Raststätte kurz vor Fertigstellung

Die neue Raststätte beim Knoten von West- und Außenringautobahn soll der Region mindestens 50 Arbeitsplätze bringen.
  • Die neue Raststätte beim Knoten von West- und Außenringautobahn soll der Region mindestens 50 Arbeitsplätze bringen.
  • hochgeladen von Michael Holzmann

Das Landzeit-Autobahn-Restaurant am Knoten Steinhäusl ist im Endspurt.

ALTLENGBACH (mh). Eine schwierige Geburt geht ins Finale. Erst verzögerten drohende Hangrutschungen den Baubeginn der Landzeit-Raststätte Steinhäusl. Durch den massiven Einsatz von Betonankern und einer Befestigungswand konnte das instabile Gelände zur Ruhe gebracht werden (die Bezirksblätter berichteten).

Probebetrieb vor Weihnachten
Mit der Alpine-Pleite im Juni 2013 folgte jedoch der nächste Schlag, der die Bauarbeiten in die Länge zog. Nun steht der Gastro-Tempel im Altwiener Stil mit einer kolportierten Investitionssumme von 30 Millionen Euro mit 40 Hotelzimmern, Kaffeerösterei, Gelateria, Fleischerei und Lachsräucherei kurz vor der Fertigstellung. Zum tatsächlichen Eröffnungstermin der „fortschrittlichsten Raststätte Österreichs“ gibt sich das Landzeit-Management zugeknöpft. Altlengbachs Bürgermeister Wolfgang Luftensteiner (SPÖ) war zu entlocken, dass schon ab 19. Dezember der Probebetrieb beginnen soll. "Bei einer Besichtigung mit dem Betriebsleiter war zu sehen, dass bereits die Böden verlegt wurden und auch der Restaurantbereich schon sehr weit ist." Besonders erfreulich für Luftensteiner: "Es werden mindestens 50 Arbeitsplätze geschaffen und möglichst viele Leute aus der Region beschäftigt." Unter den Bewerbern seien Altlengbacher, Kirchstettner, Asperhofner, Neulengbacher und Maria Anzbacher, so Luftensteiner.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.
Video

Politik & Pandemiemanagment
Hier gibt's die Online-Diskussion zum Nachschauen

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen