18.10.2014, 15:13 Uhr

12 Punkte, wie Du der Herbst-Winter Depression entkommen kannst

Landersdorf: Erlebniszentrum Dunkelsteinerwald | Jetzt kommt wieder die Zeit, der kurzen Tage und langen Nächte, der Herbst-Winter-Depressionen.

Ein paar Tipps, wie Du diesen, einen Großteil der Bevölkerung treffenden Stimmungsschwankungen, entgehen kannst.

1. Halte dich so oft wie möglich im Freien auf.

2. Suche das Sonnenlicht, kannst auch ins Solarium gehen, wenn längere Zeit keine Sonne durch die Wolken dringt, aber unbedingt an die Anweisungen halten, dabei gilt, weniger ist mehr,

1x die Woche sanftes Sonnen.

Sonnenlicht, oder Sonnen ähnliches Licht verhindert die zu schnelle Wiederaufnahme von Seratonin und hilft bei der Ausschüttung von Endorphin (dem Glückshormon).

3. Sauerstoff macht uns munter und leistungsfähig.
Also Arbeit oder Sport im Freien, trägt weiter dazu bei, dass du dich wohlfühlst.

Du kannst natürlich auch in einem Fitnessstudio Sport betreiben, aber dabei nicht auf Spaziergänge oder Arbeit im Freien vergessen.
Tanzen bringt ebenfalls Freude ins Leben.

4. Vermeide Alkohol und Nikotin, eine Gelegenheit, "NichtraucherIn" zu werden.

5. Trinke jeden Tag, ganz bewußt 2-3 Liter Leitungswasser, das hilft beim Entschlacken.

6. Beginne und beende jeden Tag mit einem Lächeln, vielleicht sogar mit einem Lachen, und sei dankbar dafür, wer Du bist und was Du hast.

7. Aktiviere dein soziales Umfeld, deine Familie, deine FreundInnen.

8. Lerne neue Menschen kennen.

9. Meide deinen Fernseher, statt dessen finde heraus was dir zu tun Spaß macht. Reaktiviere "eingeschlafene Hobbys" und lerne neue Dinge, die dir Spaß machen könnten,

find es heraus, sei neugierig.

10. Selbst kleine Änderungen in deinem Leben bewirken eine Bereicherung und die Bildung neuer Synapsen im Hirn.

11. Aktiviere dein Sexleben.
Menschen die sexuell aktiv sind, haben eine höhere Lebensqualität. Man ist nie zu alt sexuell um aktiv zu sein.

12. Gönne dir Hypno-Coaching Stunden :-D :-D , sie bringen dich dazu die Welt neu zu bewerten, neu zu entdecken, neu zu bestaunen, dankbar zu sein.

Mehr dazu auf: www.loslassen-zulassen.at

Du bist herzlichst eingeladen, diese Liste, mit deinen eigenen Ideen dazu, zu verlängern.

Viel Spaß bei der Ausführung :-D :-D :-D

Robert Berger, Dipl. Lebensberater u.Hypno-Coach, aus dem Erlebniszentrum Dunkelsteinerwald.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.