14.10.2014, 09:48 Uhr

Kameras aus elterlichem Betrieb

Fotografie-Schau wurde im Beisein zahlreicher Innungsmeister eröffnet

ST. PÖLTEN (red). Zum 175-jährigen Bestehen der Fotografie lud die Landesinnung der Niederösterreichischen Fotografen zu einem zweitägigen Fest in das Landhaus, im Rahmen dessen die Ausstellung "175 Jahre Fotografie" eröffnet wurde. Nicht entgehen ließen sich die Eröffnung etwa Thomas Kainz, Doris Schmiedl und Fotografenmeister Marius Höfinger aus Herzogenburg, der mit Lehrling Elisabeth Eder gekommen war.
Auch Bundesinnungsmeister Heinz Mitteregger besuchte neben Alt-Landesinnungsmeister Heinz Zwazl und Landesinnungsmeister Josef Henk die Vernissage. Letzterer konnte den Leiter der Abteilung Kunst und Kultur im Amt der Landesregierung Hermann Dikowitsch mit historischen Kameras aus dem großelterlichen Betrieb begeistern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.