30.08.2014, 03:32 Uhr

Re-Opening-Party im Till Eulenspiegel

NEULENGBACH/MARKERSDORF (as). "Endlich hat unser Till wieder offen. Wir konnten es schon kaum erwarten, bis unser geliebtes "Wohnzimmer" aufsperrt", freuten sich Stefanie Hammer und Josef Burger, als sich Freitag Nacht die Türen bei Disco Chef Andreas Brandstetter im Till Eulenspiegel Neulengbach/Markersdorf öffneten. Eine regelrecht, große Schlange an jungen Menschen hatte sich vor dem Disco-Tempel aufgereiht, den sie wollten alle wieder in ihr Till hinein um mit ihren Freunden zu feiern.

Tempel war bestens besucht:
Neben zahlreichen Besuchern die regelrecht den Disco-Tempel stürmten, verlief der Abend mit einer heißen, sexy Tanzshow von leicht bekleideten Frauen und Männern recht ruhig dahin. Für den richtigen Sound zum tanzen, sorgte DJ Jago & Friends, die ganze Nacht hindurch.

Geburtstag im Till gefeiert:
Ausgelassen gefeiert hatte hingegen auch Daniela Morbitzer ihren Geburtstag mit ihren Freundinnen in einer gemütlichen Ecke im Lokal. "Wir haben mega viel Spaß und ich feier gerne hier im Till Eulenspiegel meinen Geburtstag", so Daniela Morbitzer. "Ich bin ja nicht nur heute hier, ich bin ja quasi schon ein Stammgast", scherzte sie gegenüber den Bezirksblättern.

Kellner hatten alle Hände voll zu tun:
Genug zu schuften hatten auch die Kellner an den Bars in der Discothek. Kaum hatte ein Gast seinen bestellten Wunsch an Getränken bekommen, standen schon weitere Gäste an der Theke und wollten ihren Durst löschen. "Es gehört zum fortgehen einfach dazu, das wir alle im Till feiern", erzählte Stefan Wolfbacher, bevor er mit zwei Gläsern Bacardi-Cola in der Hand zu seinen Freunden auch schon wieder verschwand. Auch Victoria Sulzer, Dominic Koran, Jasmin Eichinger sowie Georg Pennersdorfer deckten sich mit Alkohol im VIP-Bereich ein. "Wir haben immer einen Grund zum feiern", waren sich die vier Partygäste einig.

Gefeiert wurde bis in den Morgenstunden:
Und wie es nicht anders sein kann, feierten die Partygäste der Diskothek Till Eulenspiegel bis in den frühen Morgen, den wer will schon gerne nach Hause gehen, wenn es doch so schön dort ist?

NACHGESCHENKT:
Ziemlich beliebt muss das "Wohnzimmer" des Till Eulenspielgel in Neulengbach unter den Jugendlichen sein. Endlich ist die lange Sommerpause zu Ende und so macht das Feiern wieder im beliebten Tempel Spaß. Ist es doch ein gutes Zeichen für den Hausherrn, wenn seine Diskothek so gut bei den Gästen ankommt. Seien wir ehrlich, was gibt es schon schöneres zum fortgehen als das legendäre Till Eulenspiegel?!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.