29.09.2014, 17:06 Uhr

Roul begeisterte die Massen

Literat und Sänger Starka gab sich in der Seedose ein Stelldichein

ST. PÖLTEN (HH). Letztes Wochenende herrschte am Viehofner See in St. Pölten reges Treiben. Unterhielt doch Sänger und Literat Roul Starka mit seinem neuesten Programm "Linkswalzer" in der Seedose, wo die Show neben Kroatien, dem Schubert und Jesolo entstanden ist, das zahlreich erschienene Publikum.
Dabei ging es um St. Pöltner G'schichtn und Chansons. Starka sang selbst komponierte Lieder und las aus dem gegenwärtigen Gedichtband "Meine Frau und Ich". Die BEZIRKSBLÄTTER fragten die Besucher, an welches Gedicht sie sich noch aus der Schulzeit erinnern können. "An den Erlkönig", sagte Elli Hössinger. "An Heinz Erhardt-Gedichte", meinte wiederum Martin Wöber. Sabine Hanai kann sich noch an Schillers Glocke erinnern. Wie heißt's dort so schön? "Bis die Glocke sich verkühlet, laßt die strenge Arbeit ruhn!"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.