19.10.2016, 11:50 Uhr

Der ganze Bezirk bewegt sich

Tanzender Nachwuchs: Die Kinder der Kindervolkstanzgruppe Wagram erlernen spielerisch einfache Volkstänze. (Foto: Moser)

Neue Serie zum Mitschwitzen: Wir zeigen, wie sportlich der Bezirk ist und suchen die Vereine der Woche.

REGION. Turnende Senioren, stramme Kicker oder gemütliche Dart-Spieler: In der Region gibt es rund 40 Sportvereine, die uns in Bewegung halten. Die Bezirksblätter wollen diese wertvolle Arbeit für die Gesundheit, den Spaß und das Gesellschaftsleben in der Region vor den Vorhang holen. Ab sofort stellen wir in jeder Ausgabe einen „Sportverein der Woche“ vor. Ein erster Überblick zeigt: Die Möglichkeiten zum Mitmachen im Bezirk sind riesig. Von A wie Aerobic bis Z wie Zumba.

Diverse Sportvereine

In den Gemeinden im unteren Traisental, Fladnitztal und Perschlingtal gibt es ein umfangreiches Sportangebot. Neben dem Fußball - hier gibt es insgesamt 10 Vereine, sind aber auch andere Sportarten wie Tennis oder Reiten hoch im Kurs.

Ausgefallenere Sportvereine sind etwa das "Fallschirmsprungzentrum" und der "Traisentaler Heißluftballonverein" aus Traismauer. Auch Sportarten wie "Pole Dance" in Herzogenburg, Dart und Schuhplattln in Inzersdorf-Getzersdorf, Volkstanzen in Herzogenburg und Wagram werden betrieben.

Die Inzersdorfer Wanderfreunde setzen ebenso auf Bewegung wie ihre Kollegen vom Sportverein "Wanderfreunde Kapelln". Vereinsmäßig Gesunde Gemeinden sind Traismauer, Nußdorf o.d. Traisen, Statzendorf, Inzersdorf-Getzersdorf, Obritzberg-Rust, Wölbling, Kapelln und Perschling.

König Fußball

In Traismauer gibt es den FC Sportunion Traismauer und den SC Forstinger Traismauer. Der SC Herzogenburg hat neben der Kampfmannschaft auch den Nachwuchs- und Seniorenverein. In der Fladnitztalarena hat der ASV Sturm 40 Statzendorf das Sagen. In Obritzberg-Rust-Hain ist Hobbyfußball angesagt: Hier gibt es die Hainer Haie, Hain-United und den FC Hölle. In Kapelln ist der FC Kapelln die Nummer 1. Der 1. FC Unterwölbling und LOK Wölbling lassen dort das runde Leder rollen.

Zur Sache

Wollen auch Sie Ihren Sportverein in den Bezirksblättern vorstellen? So gehts: Melden Sie sich im unter meinbezirk.at/regionaut an und veröffentlichen einen Beitrag, oder schicken Sie uns ein Email an julia.erber@bezirksblaetter.at


Hier geht's zu deinem Bezirk

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.