21.11.2017, 14:12 Uhr

Doch keine Menschenrettung: Alarmierung bestätigte sich nicht

(Foto: Symbolfoto: Lukas Sembera/Fotolia)

Unfall auf der S33 im Bereich der Anschlussstelle Traismauer-Nord

TRAISMAUER (red). Wie die Freiwillige Feuerwehr Herzogenburg-Stadt berichtet, kam es am Abend des 18. November auf der Kremser Schnellstraße im Bereich der Anschlussstelle Traismauer-Nord zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.
Nach den ersten Notrufen wurden die Feuerwehren Herzogenburg-Stadt und Traismauer Stadt zur "Autobahn-Menschenrettung" alarmiert. Glücklicherweise konnte bei der Ersterkundung die Alarmierungslage nicht bestätigt werden.
Durch die Feuerwehren wurden die nicht fahrbereiten Unfallfahrzeuge von der Autobahn entfernt.

Eingesetzte Kräfte:

FF Herzogenburg-Stadt: RLFA-2000, WLFA-K, KDOF und 15 Mitglieder
FF Traismauer-Stadt (örtlich zuständig)
Autobahnpolizei
Dauer: 90min

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.