09.12.2017, 20:39 Uhr

Erfolgreiche Vorstellung beim Schauturnen im Rahmen der Julfeier des ÖTB Tv Traismauer 1910.

Rund 60 Eltern und Großeltern verfolgten die Vorführungen ihrer Kinder. Unter den Gästen Vizebürgermeister Walter Kirchner als Vertreter der Stadtgemeinde.

Die Eröffnung traditionsgemäß die Kleinkinder unter der Leitung des Obmann Georg Zahradnik unter dem Motto „Auch Piraten müssen üben“ . Danach folgten die „Gummibären“ (Mädchen von 6-10) die unter der Leitung von Thomas Hofbauer. Die Buben ab 6 zeigten bei Barren und Sprung gelerntes. Die Montagsriege unter der Leitung von Alexandra Stiebler zeigten mit Laurentia das man sich auch in der fortgeschrittenen Jugend noch erfolgreich bewegen kann. Auf Barren, Balken und Mintitramp zeigten die Burschen und Mädchen der Wettkampfriege was sie in den letzten Wochen geübt haben. Im Anschluss nutzen noch die Männer der Landessportschulriege den aufgestellten Barren. Mit einer beeindruckenden Choreographie erfreuten die Mädchen ab 10 unter der Leitung von Verena Reischek und Magdalena Teufl am Boden das Publikum. Ein Teil der Choreographie wurde von den Mädchen selbst erarbeitet. Den Abschluss des turnerischen Programmes waren die Männer rund um Wolfgang Huber am Hochreck. Herbert Losert zeigte das mit 78 noch lange nicht Schluss ist. Als Julrede wurde dieses Jahr ein Adventmärchen von Tabita Konde vorgetragen

Nach „Leise rieselt der Schnee“ wurden die Kinder mit ihrem Julstriezel und Sackerl für Ihre Leistungen belohnt.

Dank an die Helfer im Buffet, die Jungturnerinnen und Jungturner die beim Geräteumbau für raschen Riegenwechsel gesorgt haben. Dank auch an die Eltern mit ihren Mehlspeisspenden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.