01.02.2012, 17:52 Uhr

Ganze Region bringt sich ein

Wally-Neuzil-Darstellerin macht Promotion. 1911 zog Schiele mit seiner Lebensgefährtin nach Neulengbach.

Egon-Schiele-Festival 2012 in der Leaderregion „Elsbeere Wienerwald“

REGION. Vom 13. April bis 9. September 2012 kann man in der Region „Elsbeere Wienerwald“ auf den Spuren von Egon Schiele wandeln. Zahlreiche Kulturveranstaltungen und Ausstellungen werden sich dem Künstler, seiner Kunst und seiner Zeit widmen. Anlass für das Festival ist der Umstand, dass Egon Schiele vor 100 Jahren in Neulengbach gelebt, gewirkt und einige seiner bedeutendsten Werke geschaffen hat.

„Egon Schiele - Eine Affäre?“

Im Zentrum des Festivals steht die im Gebäude des Bezirksgerichts Neulengbach gezeigte Ausstellung „Egon Schiele - Eine Affäre?“.
Die Ausstellung zeigt einerseits Werke aus Schieles Neulengbacher Zeit und skizziert andererseits die Affäre Schieles in Neulengbach sowie das damalige Leben und die Geschichte Neulengbachs. Das Wienerwaldmuseum Eichgraben stellt Schieles Zeit mit der Sonderausstellung „Jugendstil im Wienerwald“ in den Mittelpunkt. Die Dichtergemeinde Kirchstetten wird sich der Zeit Schieles literarisch nähern. Das Land Niederösterreich unterstützt das Projekt aus Mitteln der ecoplus-Regionalförderung unter Einbindung von EU-Ko-finanzierungsmitteln. Die Projektkosten belaufen sich auf insgesamt 183.123,12 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.