06.12.2017, 19:42 Uhr

Infotag für die Ausbildung zur sozialen Alltagsbegleitung

Eine soziale Alltagsbegleitung kann die Lebensqualität Pflegebedürftiger deutlich heben. (Foto: www.pixabay.com)
HERZOGENBURG (pa). Soziale Alltagsbegleiterinnen und Alltagsbegleiter leisten im häuslichen Umfeld Gesellschaft und entlasten pflegende Angehörige bei Besorgungen, beim Einkaufen oder bei Behördengängen. Sie ergänzen das Pflege- und Betreuungsangebot, unterstützen beim selbständigen Durchführen von Alltagsaktivitäten und fördern den Kontakt zum bestehenden sozialen Umfeld.
Ab Jänner 2018 kann man sich auch in Herzogenburg zur sozialen Alltagsbegleiterin/zum sozialen Alltagsbegleiter ausbilden lassen. Für Interessierte findet am 14. Dezember von 10 bis 12 Uhr im Hilfswerk Niederösterreich in St. Pölten eine Informationsveranstaltung statt.

Zur Sache

  • Begrüßung durch den Geschäftsführung des Hilfswerks Niederösterreich und den Ausbildungspartner ISL-Akademie
  • Vorstellung von Berufsbild und Einsatzmöglichkeiten im Arbeitsalltag
  • Voraussetzungen zur Ausübung des Berufs
  • Alles rund um die Ausbildung (Start, Dauer und Inhalte)
  • Einsatz- und Schnuppermöglichkeiten in der Pilotregion NÖ Mitte
  • Raum für Fragen der Interessentinnen und Interessente

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.