05.10.2016, 10:59 Uhr

Jan Vanbrabant ist neues Vorstandmitglied der ERBER AG

Jan Vanbrabant, PhD – Vorstand Operations der ERBER AG (Foto: ERBER Group)
GETZERSDORF. Jan Vanbrabant, PhD ist seit 1.Oktober 2016 neuer „Director of Executive Board, Operations“ der ERBER AG und zeichnet in dieser Position weltweit für die Prozesse Procurement & Production, Sales & Marketing sowie Infrastructure der gesamten ERBER Group verantwortlich.
Der Vorstand der ERBER AG, Holding Company der ERBER Group (BIOMIN, ROMER LABS, SANPHAR, BIO-FERM und EFB), gibt bekannt, dass Jan Vanbrabant, PhD (50) am 1. Oktober 2016 seine neue Funktion als Vorstandsmitglied im niederösterreichischen Biotechnologieunternehmen übernommen hat.

Seit 2009 bei ERBER Group
Jan Vanbrabant ist seit 2009 für das Unternehmen tätig und hat in seiner bisherigen Funktion als Managing Director BIOMIN Asia Pacific maßgeblich zum Aufbau und zum Erfolg dieser Region beigetragen. Nach seinem Doktoratsstudium im Bereich Biochemie/Mikrobiologie an der Universität in Ghent (Belgien), folgte ein Bachelorabschluss in Wirtschaft und ein Executive MBA in Marketing.
Seine berufliche Karriere verfolgte Vanbrabant im internationalen Umfeld. Er blickt auf mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in leitenden Funktionen in der Pharma-, sowie in der Agro- und Biotechnologie Branche zurück.
In seiner neuen Funktion wird Jan Vanbrabant weltweit für die Prozesse „Procurement & Production, Sales & Marketing sowie Infrastructure (Facility & Information and communications technology)“ der gesamten ERBER Group verantwortlich sein.

ERBER Group
Die ERBER Group ist eine weltweit führende Firmengruppe im Bereich der Lebens- und Futtermittelsicherheit, mit Schwerpunkten auf natürlichen Futteradditiven, Futter- und Lebensmittelanalytik sowie Pflanzenschutz mit Sitz in Niederösterreich/Getzersdorf. Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von über 280 Millionen Euro.
Die ERBER Group umfasst BIOMIN, ROMER LABS, SANPHAR, BIO-FERM und EFB. Inklusive Vertriebspartnern ist die ERBER Group in über 120 Ländern vertreten. Die internationale Ausrichtung, die firmeneigene Forschung und Entwicklung sind wichtige Erfolgsfaktoren für das jährliche Wachstum der ERBER Group.
Die Unternehmensgruppe versteht sich als Expertenorganisation und ist Weltmarktführer im ursprünglichen Kerngeschäft der Mykotoxin-Deaktivierung. Die leistungsstarke innerbetriebliche
Forschung und Entwicklung bietet die Grundlage zur Entwicklung kundenorientierter und innovativer Lösungen, was insbesondere durch gemeinsame Projekte mit renommierten Universitäten und Forschungseinrichtungen unterstützt wird.
Das Unternehmen wurde 1983 als „BIOMIN GmbH“ von Erich und Margarete Erber in Pottenbrunn/Niederösterreich gegründet und ist bis heute in Familienhand.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.