13.11.2017, 13:35 Uhr

Lernhelfer für Caritas Lerncafés gesucht

In den Caritas Lerncafés werden die SchülerInnen von freiwilligen LernhelferInnen bei den Hausaufgaben unterstützt und es wird gemeinsam für Schularbeiten und Tests gelernt. (Foto: Caritas/ Karl Lahmer)
HERZOGENBURG / NÖ (red). Alle Kinder sollen gleiche Chancen haben – unabhängig vom Einkommen oder von der Ausbildung ihrer Eltern. Um dieses Versprechen Wirklichkeit werden zu lassen, sucht die Caritas St. Pölten derzeit Freiwillige und PraktikantInnen für Lerncafés im Zentralraum und im Mostviertel. Männer und Frauen, die Freude daran haben, Kindern etwas weiterzugeben: Mathe, Schreiben und die Freude am Lernen – darum geht’s.

130 Kinder besuchen Lerncafés regelmäßig

Rund 130 Kinder besuchen regelmäßig die Lerncafés in St. Pölten, in Amstetten, Waidhofen/Ybbs und Herzogenburg, das erst im Jänner 2017 mit Unterstützung von The Coca-Cola Foundation eröffnet wurde. Große Stütze für die Lerncafés sind die vielen
Freiwilligen, die sich ehrenamtlich für die Kinder und Jugendlichen engagieren. Etwa 40 freiwillige MitarbeiterInnen tragen wesentlich dazu bei, dass die SchülerInnen das Schuljahr positiv abschließen. Im letzten Schuljahr ist es dem Lerncafé Team gelungen, alle SchülerInnen in die nächste Schulstufe zu begleiten.
Die Nachfrage nach der kostenlosen Lern- und Nachmittagsbetreuung ist an all diesen Standorten größer als das Angebot. Vielerorts können wir daher noch dringend Freiwillige gebrauchen“, so Sandra Krb-Habel vom Lerncafé St. Pölten-Grillparzerstraße.

Zur Sache

Mithelfen können Personen ab 16 Jahren, die gerne mit Kindern arbeiten und am Nachmittag Zeit haben. Auch PraktikantInnen sind herzlich willkommen. Anmeldungen sind bei Sandra Krb unter 0676-83 844 7902 bzw. lerncafe@stpoelten.caritas.at möglich.
Mehr Infos auch unter: https://www.caritas-stpoelten.at/lerncafes/

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.