02.09.2014, 10:14 Uhr

"Queen Unplugged" wegen Terminkollision verschoben

Tini Kainrath interpretiert die Stücke von Freddy Mercury, ohne die Legende zu imitieren. (Foto: privat)
OBER-GRAFENDORF (red). "Queen Unplugged – The Show Must Go On" mit Tini Kainrath in der Pielachtalhalle in Ober-Grafendorf wurde wegen einer Terminkollision vom 11. September 2014 auf den 12. März 2015 verschoben. Die Karten behalten ihre Gültigkeit. Nähere Infos unter www.bestmanagement.at

Das Programm „The Show Must Go On" präsentiert Queen-Songs in neuen „Unplugged"-Arrangements und bringt dadurch die hohe musikalische Qualität der Kultband erst richtig zur Geltung. Die „Set List" enthält Klassiker wie „We Are The Champions", „We Will Rock You" und „Somebody To Love" ebenso wie selten gespielte Frühwerke („Millionaire Waltz", „Teo Torriatte"). Tini Kainrath, bekannte Stimme unter anderem von der Soul-Formation „The Rounder Girls" interpretiert Freddy-Mercury-Stücke, ohne ihn zu imitieren. Der Chor Kammerton schafft den polyphonen Background, der Nummern wie „Bohemian Rhapsody" so unverwechselbar macht. Die instrumentale Begleitung durch das Cross-over-Streichquartett StringFizz schafft die Atmosphäre eines gediegenen Unplugged-Abends.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.