16.10.2014, 17:52 Uhr

SOCOM Herzogenburg - Sozial und sehr preiswert

Christopher Altmann und Harald Dittrich im neu eröffneten SOCOM-Shop in Herzogenburg in der Kremser Straße 7.
HERZOGENBURG (je). Der Verein Socius "Österreich Bündnis gegen Armut" beschreibt sich selbst als "eine sozial ökologische gemeinnützige Organisation". Er vermittelt technische Geräte zu günstigen Preisen bzw. zum Teil gratis.

Herzogenburger SOCOM-Shop
Im SOCOM-Shop in Herzogenburg, der seit September geöffnet hat, werden Computer und Zubehör zu günstigen Preisen angeboten. Zudem gibt es die Möglichkeit zu kopieren und zu faxen. Für sozialschwache Familien mit schulpflichtigen Kindern gibt es außerdem die Möglichkeit ein Computerset gratis zu bekommen. Da Kabel plus ein Kooperationspartner des Vereins ist, können die Bedürftigen dort über den Verein günstige Verträge (50% Kostenersparnis) abschließen.
Der Verein bietet darüber hinaus auch Kurse und Schulungen zur Computer- und Internetnutzung für über 60-Jährige und Pensionisten an. Die Gerätschaften, die verkauft bzw. verschenkt werden, sind allesamt Spenden von Firmen, Banken oder Behörden. Die Geräte werden vom Verein geprüft und wieder instand gesetzt, bevor sie weitergegeben werden.

Projekt "COM 4 Kids"
Das Projekt "COM 4 Kids" wurde extra ins Leben gerufen, um Familien mit schulpflichtigen Kindern zu ermöglichen, Computersets gratis zu bekommen. Die Aktion wurde zusammen mit Kabel plus gestartet. Im Zuge dessen wurde auch der Standort in Herzogenburg eröffnet. Bisher wurden bereits drei Sets vergeben, so Christopher Altmann, der als ehrenamtlicher Mitarbeiter im Shop tätig ist.

Jedermann willkommen
"Grundsätzlich kann aber natürlich jeder herkommen und einkaufen oder etwas reparieren lassen", so Harald Dittrich von Socius. "Wir bieten all unsere Dienstleistungen für jedermann zu sehr günstigen Preisen an", so Dittrich weiter. Der Verein ist nicht auf Gewinn ausgerichtet, grundsätzlich müssen die Geschäftslokale zumindest kostendeckend arbeiten. "Wir nehmen keine öffentlichen Mittel in Anspruch", sagt Dittrich abschließend.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.