04.04.2017, 09:50 Uhr

Toter aus dem Werkbach geborgen

HERZOGENBURG (red). Eine vermisste männliche Person sorgte am 25. März für eine Personensuche. Die Suche fand im Raum Oberndorf in der Ebene sowie in Herzogenburg statt. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Herzogenburg-Stadt und der Freiwilligen Feuerwehr Oberndorf wurden von der Wasserrettung und der Polizei unterstützt. Gemeinsam wurde ein großflächiges Gebiet entlang der Flussläufe nach dem Vermissten abgesucht. Zum Bedauern der Einsatzkräfte konnte dieser um die Mittagszeit nur noch tot aus dem Herzogenburger Werksbach geborgen werden. Nach zweieinhalb Stunden rückte man wieder ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.