08.09.2016, 17:15 Uhr

Traismauer: Änderung im Gemeinderatsklub

Günther Brunnthaler folgt Sebastian Fessl, in der Mitte die Klubsprecherin Elisabeth Wegl. (Foto: Leitner)
TRAISMAUER (red.) Ein Wechsel im Gemeinderatsklub der unabhängigen Bürgerliste MIT wird in diesen Tagen vollzogen: Aus beruflichen Gründen hat Gemeinderat Sebastian Fessl sein Mandat als Gemeinderat der Stadtgemeinde Traismauer mit Wirkung von Anfang September zurückgelegt, ihm wird Günther Brunnthaler als neuer Gemeinderat nachfolgen. Sebastian Fessl war im Traismaurer Gemeinderat ab Jänner 2015 als Gemeinderat tätig. Aufgrund neuer beruflicher Projekte, die seine ganze Zeit in Anspruch nehmen, hat der Traismaurer Jungunternehmer im IT-Bereich nunmehr sein Mandat zurückgelegt. In einer Klubsitzung der Liste MIT wurden die Weichen für seine Nachfolge bereits gestellt: Sein Nachfolger wird Günther Brunnthaler, Jahrgang 1962. Seine Angelobung als Gemeinderat wird in der nächsten Sitzung des Gemeinderates im September erfolgen.

Günther Brunnthaler war schon bisher als MIT-Ortsteilvertreter für Oberndorf in die laufende Arbeit der Bürgerliste eingebunden. Privat ist Günther Brunnthaler ein passionierter Ballonfahrer und Obmann des Traisentaler Heißluftballonvereines. Er ist vor allem in Umweltschutz- und Bauangelegenheiten aktiv und wird diese Themen auch in der laufenden Klubarbeit der Bürgerliste im Gemeinderat bearbeiten und vertreten. „Es ist mir eine Ehre sowie eine Freude, dieses Amt in Zukunft ausüben zu dürfen. Ich freue mich schon auf meine neue Aufgabe und auch auf ein gutes Miteinander für die Interessen unserer Stadtgemeinde“, sagte Brunnthaler nach der erfolgten Nominierung durch den Gemeinderatsklub der Liste MIT.

MIT-Klubsprecherin Wegl: Dank an Gemeinderat Sebastian Fessl.
"Sebastian Fessl wird unsere Bürgerliste auch weiterhin als unser Jugend- und Sportsprecher verstärken und unterstützen. Ich bedanke mich jedenfalls bei ihm für seine großartige Unterstützung. Günther Brunnthaler wird uns nun vor allem im Ökologie- und Baubereich verstärken, hier braucht es ja in unserer Gemeinde dringend neue Impulse. Er wird auch dazu beitragen, die Rolle der Bürgerliste MIT als konstruktive Oppositionspartei inhaltlich stärker zu positionieren“, sagte dazu MIT-Klubsprecherin und Gemeinderätin Elisabeth Wegl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.