01.10.2014, 12:34 Uhr

Wechsel in der Öffentlichkeitsarbeit der Diözese St. Pölten

Pressereferent Markus Michael Riccabona und Helga Aigelsreiter (Foto: privat)
ST. PÖLTEN (red/dsp). Nach über 40 Dienstjahren geht Helga Aigelsreiter aus St. Pölten-Wagram als Sekretärin im Referat für Kommunikation und Verantwortliche für die Pfarrpublizistik der Diözese St. Pölten in Pension. Sie hat ihre gesamte Dienstzeit im Pressereferat unter insgesamt vier verschiedenen Pressereferenten verbracht.

„Ich kann mir die Diözese ohne Frau Aigelsreiter gar nicht vorstellen“, sagte Bischof Klaus Küng bei der Abschiedsfeier. „Sie ist eine Institution, die gar nicht ersetzt werden kann.“ Pressereferent Markus Michael Riccabona würdigte Aigelsreiters langjährige Tätigkeit durch alle Veränderungen in der Öffentlichkeitsarbeit der letzten Jahrzehnte hindurch. „Sie war und ist ein wandelndes Archiv, die über alle Themen und Personen der Diözese Bescheid weiß.“

Auf Helga Aigelsreiter folgt die St. Pöltnerin Martina Bender, die bereits als Pfarrsekretärin und Kirchenmusikerin in der Diözese tätig ist. Sie übernimmt mit 1. Oktober sowohl das Sekretariat als auch die Agenden der Pfarrlichen Öffentlichkeitsarbeit. Journalistische Erfahrung hat sie zuvor bereits in der NÖ-Lokalredaktion der Tageszeitung Kurier gesammelt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.