30.09.2014, 08:08 Uhr

Alles ganz neu in Ober-Grafendorf

Vizebürgermeister Walter Horinek, Thomas Egger und Bürgermeister Rainer Handlfinger freuen sich auf Neuerungen. (Foto: privat)

Bürgerorientierte Standortentwicklung startet durch. Bereits am 8. Oktober gibt es erstes Arbeitstreffen.

OBER-GRAFENDORF (red). Die Zielsetzungen der Standortentwicklung „Unser Ober-Grafendorf gestalten“ sind die Verbesserung der Lebens-, Wohn-, Freizeit-, Tourismus-, Kultur-, Aufenthalts- und Wirtschaftsqualität in der Marktgemeinde Ober-Grafendorf. Dabei steht die eindeutige Standortpositionierung der Marktgemeinde Ober-Grafendorf im Vordergrund, die übergeordnet über alle Projektideen und alle lokalen Interessensgruppen, Institutionen und Organisationen entwickelt werden soll.
Um die Meinungen der Bevölkerung hinsichtlich dieser wesentlichen Zukunftsthemen in die Standortentwicklung mit einzubeziehen, wurde eine repräsentative Bevölkerungsbefragung in der Marktgemeinde Ober-Grafendorf in den Monaten Juli und August 2014 durchgeführt.

Beteiligung von 27 Prozent
Insgesamt haben 533 Personen einen Fragebogen ausgefüllt und abgegeben. Im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung wurden die Ergebnisse der repräsentativen Bevölkerungsumfrage vorgebracht.
Besonders hohe Wünschbarkeit in der Bevölkerungsumfrage haben spezialisierte Gastronomiebetriebe und Fachgeschäfte sowie attraktive Wochen-/Bauernmärkte, da diese Zusatzangebote den bestehenden Branchenmix am Standort Ober-Grafendorf positiv abrunden würden.
Zudem wird ein Ärztezentrum gewünscht.

Für rasche Umsetzung
„In der nun folgenden Projektphase der Standortentwicklung gilt es, die von der Bevölkerung gewünschten Umsetzungsmaßnahmen möglichst rasch zu realisieren. Daher haben wir schon mehrere Arbeitssitzungen der sogenannten Steuerungsgruppe abgehalten“, sagt Handlfinger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.