18.05.2014, 14:03 Uhr

Volksbefragung über Windkraft

Die Entscheidung über einen möglichen Windpark liegt auch bei der Bevölkerung.

TRAISMAUER (je). Da im Zonierungsplan für Windkraft, der Ende Mai fixiert sein wird, Flächen im Gemeindegebiet Traismauer enthalten sind, plant die Stadt im Zuge einer Volksbefragung die Meinung der Bevölkerung über mögliche Projekte einzuholen.

Volksbefragung noch heuer

Die Realisierung eines Windparks ist nur nach einer entsprechenden Widmung des betroffenen Bereichs möglich. Eine solche Widmung muss vom Gemeinderat beschlossen werden. Bürgermeister Herbert Pfeffer plant davor eine Volksbefragung abzuhalten, da "dieses Thema gemeinsam mit der Bevölkerung entschieden werden muss."
In den kommenden Monaten will Pfeffer gemeinsam mit den Klubssprechern der anderen Parteien die Volksbefragung, die im Herbst stattfinden soll, vorbereiten. Außerdem wird es eine Planausstellung und Informationsveranstaltungen geben, um die Bevölkerung über mögliche Projekte zu informieren. Pfeffer betont in diesem Zusammenhang, dass potentielle Betreiber Pläne und Simulationen bereitstellen und diese der Bevölkerung zugänglich machen müssen.

Opposition befürwortet Pläne

Auch Stadtrat Michael Schuller von der FP zeigt sich mit der geplanten Befragung zufrieden: „ Es freut mich, dass in Traismauer Direkte Demokratie gelebt
 wird."
Die Bürgerliste MIT befürwortet ihrerseits auch die geplante Volksbefragung, ist aber mit der derzeitigen Informationspolitik unzufrieden und fordert Zugang zu bereits vorhandenen Unterlagen oder Vorverträgen zu bekommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.