10.09.2014, 09:44 Uhr

Pyhra: Gleichenfeier für die neue Wohnhausanlage

PYHRA (jg). "Ich wünsche der Niederösterreichischen Wohnbaugruppe, dass es bei der Schlüsselübergabe so ist, wie bei der letzten. Nämlich dass alle Wohnungen schon vergeben sind", hielt Bürgermeister Werner Schmitzer im Rahmen der Gleichenfeier für die neue Wohnhausanlage in Pyhra fest.

Acht der insgesamt 17 Wohnungen, die in Niedrigenergiebauweise erreichtet und voraussichtlich im Frühjahr beziehungsweise Sommer 2015 fertiggestellt werden sollen, sind laut Walter Mayr, Vorstandsobmann der NÖ Wohnbaugruppe, bereits vergeben. In das Erdgeschoß der Wohnhausanlage, deren Gesamerrichtungskosten bei knapp über 3,7 Millionen Euro liegen, wird die Volksbank einziehen. Für eine neue Anlage am alten Sportplatz seien die Vorkehrungen bereits getroffen – sehr zur Freude Martin Michalitschs. Denn Wohnbau sichere Arbeitsplätze, wie der Landtagsabgeordnete im Rahmen der Feier festhielt. Allein 30.000 Arbeitsplätze würden dahingehend an der Niederösterreichischen Wohnbauförderung, die für die 17 neuen Wohnungen in Pyhra 1,4 Millionen Euro zur Verfügung stellt, hängen. "Im Bezirk St. Pölten sind es 3.000", so Michalitsch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.