Francesco Cardeloni übernahm eine Patenschaft

7Bilder
Wo: Tiergarten Wien-Schönbrunn, Maxingstr. 13B, 1130 Wien auf Karte anzeigen

Francesco Cardeloni der Entertainer
bekannt auch als „Die Diva – Der Cardeloni“
hat eine Patenschaften im Schönbrunner Tiergarten übernommen.

Er dankte Karin Kruckenfellner für die tolle Idee eine Patenschaft zu übernehmen, aber nicht irgendeine sondern eine ganz besondere:
Den Juwelen-Fahnenbarsch (Pseudanthias squamipinnis)
Obwohl sie nur 15 cm groß werden, beeindrucken Juwelen-Fahnenbarsche dank ihrer lebhaften Farben. Die Männchen haben eine auffälligere Form und Färbung und sind von einem Harem, bestehend aus 5 bis 10 Weibchen, umgeben. Auffällig bei dieser Fischart ist, verschwindet das Männchen, wechselt eines der Weibchen das Geschlecht und sein Aussehen und übernimmt dessen Rolle.
Juwelen-Fahnenbarsche leben in dichten Schwärmen von bis zu 2.000 Tieren und ernähren sich hauptsächlich von Plankton. Spannend ist die Balz: Die Männchen locken mit ihren U-förmigen Zickzack-Tänzen und gespreizten Flossen die Weibchen an die Wasseroberfläche, wo sie ablaichen.
Natürlich hatte der Entertainer dazu ein passendes Kostüm, bis zum Schluss wusste wieder mal niemand als was „Er-Die Diva“ wieder erscheinen wird. Er machte alle sprachlos in dem er passend zum Fisch als Meerjungfrau kam…. Dahingestellt ist jetzt die Frage der Jungfrau…
Wir freuen uns über eine gelungene Patenschaft mit Glamour und einem Hauch von Illusion der Weiblichkeit.

( Manfred Sebek / Copyright der Fotos )

https://www.zoovienna.at/

https://www.facebook.com/zoovienna/?fref=ts

https://www.facebook.com/groups/207374439609013/

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen