Arthur Murray-Gala „Waltz Darling“ anlässlich 200 Jahre Wiener Walzer

39Bilder

Video: Kathrin Menzinger und Vadim Garbuzov mit besonderer Darbietung zum Jahresende

Für die größte Tanzschule der Welt – Arthur Murray – war das große Jubiläum 200 Jahre Wiener Walzer Grund genug, den vorletzten Tag des Jahres mit dem geschichtsträchtigen Tanz im Rahmen eines Gala-Abends im Parkhotel Schönbrunn – dem ältesten Ballsaal Wiens - der mit zahlreichen Programmhighlights wunderbare Walzerstimmung verbreitete zu feiern.

Hier gehts zum Video

Musik: Conchita Wurst, "Rise Like a Phoenix"

Nicht nur Österreichs bekannteste Tänzer und Dancing-Stars Kathrin Menzinger und Vadim Garbuzov präsentierten Ihre anspruchsvolle Tanzkunst, auch Profis der amerikanischen Sendung „Dancing with the stars“ kamen nach Wien. Die Gäste des Abends konnten das Finale der Wiener Walzermeisterschaften ebenso genießen wie ein kaiserliches Abendbuffet und Livemusik. Durch den Abend führten Peter L. Eppinger (Moderator und Zweitplatzierter in der dritten Dancing Stars-Staffel) und Arthur Murray-Tanzschulbesitzerin Mag. Birgit Jung.

Bereits vor drei Jahren hat Mag. Birgit Jung in Wien die Wiener Walzer Weltmeisterschaft veranstaltet. Das Social Turnier lud Profis und Amateure ein, den Tanz der Tänze zu wagen. „Der Wiener Walzer ist durch seine Eleganz einfach immer zeitgemäß – und heuer im Zuge des 200jährigen Jubiläums noch ein bisschen mehr“, fasst Jung das Phänomen kurz und knapp zusammen.

Weitere Highlights - Lucas Permann und „The Rat´s Back”

Als Überraschungsgast präsentierte Lucas Perman Melodien aus seinem Programm , außerdem spielten „The Rat´s Back“ Entertainment der Sonderklasse angeführt von Bandleader Eric Papilaya der gemeinsam mit Pepe Schütz im Swing-Style u.a. Falco-Klassiker wie „Rock Me Amadeus“ und „Vienna Calling“ neu interpretierte.

„Waltz Darling“ schließt Kreis zu Punkmusikalbum

Der Gala-Abend war nur ein Höhepunkt des mehrtägigen Arthur Murray-Walzerschwerpunkts „Waltz Darling“ für begeisterte Tänzer, die aus aller Welt – von Kanada bis Israel - nach Wien reisten und die kulturelle Vielfalt der Stadt unter dem Deckmantel des Walzers kennenlernten. Der Veranstaltungstitel „Waltz Darling“ wurde übrigens von Vivienne Westwood und ihrem Ex-Mann Malcolm McLaren inspiriert. Die Modeschöpferin entwarf die Kostüme für die beiden Arthur Murray-Trainer und Dancing Stars-Lieblinge Kathrin Menzinger und Vadim Garbuzov für den Wiener Walzer beim Neujahrskonzert 2014. Punklegende McLaren veröffentlichte genau vor 25 Jahren das Album „Waltz Darling“ mit Neuinterpretationen von Walzermelodien.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen