Kennedybrücke
Bezirk fordert: Tastbares Bodenleitsystem soll erneuert werden

Christopher Hetfleisch-Knoll (Grüne), Harald Mader (ÖVP), Johannes Bachleitner (NEOS) und Andreas Schöll (ÖVP) weisen auf Schäden am tastbaren Leitsystem auf der Kennedybrücke hin.
2Bilder
  • Christopher Hetfleisch-Knoll (Grüne), Harald Mader (ÖVP), Johannes Bachleitner (NEOS) und Andreas Schöll (ÖVP) weisen auf Schäden am tastbaren Leitsystem auf der Kennedybrücke hin.
  • Foto: BV Hietzing
  • hochgeladen von Ernst Georg Berger

Das tastbare Bodenleitsystem an der Oberfläche der Kennedybrücke in Hietzing ist mittlerweile in die Jahre gekommen. Jetzt soll es erneuert werden.

WIEN/HIETZING. Die Hietzinger Bezirksvertretung hat sich nun das Ziel gesetzt, die tastbaren Leitlinien rund um die Station Kennedybrücke zu erneuern. Damit soll die Verkehrssicherheit für blinde- und sehbehinderte Menschen auch weiterhin gewährleistet werden.

"An der Oberfläche sind die Leitlinien der Witterung ausgesetzt und durch Ausbesserungsarbeiten ist es nicht immer möglich die Konturen klar ertasten zu können", so Bezirksrat Harald Mader (ÖVP). Aus diesem Grund hat Harald Mader in der letzten Bezirksvertetungssitzung einen dementsprechenden Antrag gestellt, der einstimmig angenommen wurde.

Mehr Sicherheit auf der Kennedybrücke

Die Station Kennedybrücke ist als Knotenpunkt mit U-Bahn, Straßenbahnen und Buslinien auch für Verkehrsteilnehmer ohne Einschränkung oftmals unübersichtlich und - man muss es so sagen - etwas chaotisch.

"Der Verkehrsknotenpunkt Kennedybrücke gehört zwar generell komplett neu geplant und umgestaltet, doch darauf dürfen wir nicht warten. Die Leitlinien müssen ehestmöglich erneuert werden“, so Christopher Hetfleisch-Knoll, Klubobmann der Grünen Hietzing.

"Menschen, die sich über das taktile Leitsystem orientieren, müssen sich auf dieses auch verlassen können! Wir werden uns auch in Zukunft gemeinsam dafür einsetzen, Barrierefreiheit in Hietzing zu erhalten und weiter auszubauen," sagt Johannes Bachleitner, Klubobmann NEOS Hietzing.

"Wegen des Verkehrslärms auf der Kennedybrücke ist für Menschen mit eingeschränkter Sehfähigkeit ein intaktes taktiles Leitsystem unverzichtbar", betont Bezirksrat Andreas Schöll (ÖVP) die Dringlichkeit einer Sanierung der tastbaren Bodenmarkierungen.

Barrierefreiheit gewährleisten

Im Stationsbereich der Busse und Straßenbahnen auf der Kennedybrücke finden sich nahe der Schutzwege Abschrägungen, um die Barrierefreiheit gewährleisten zu können. An diesen Stellen (Anmerkung: zum Beispiel in Richtung der Eduard-Klein-Gasse) können keine Randsteine, als zusätzlicher, ertastbarer Schutz vor dem Betreten der Fahrbahn verlegt werden.

Christopher Hetfleisch-Knoll (Grüne), Harald Mader (ÖVP), Johannes Bachleitner (NEOS) und Andreas Schöll (ÖVP) weisen auf Schäden am tastbaren Leitsystem auf der Kennedybrücke hin.
Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

1 Aktion 3

Gewinnspiel
Mit der Design District 1010 am 8.-10. Oktober 2 Nächte für 2 Personen im Boutique Hotel De Merin gewinnen

Österreichs größte Wohn- und Lifetsyle-Messe findet von 8.-10. Oktober in der Wiener Hofburg statt – als erste Messe ihrer Art seit Langem. Ein umfassendes Sicherheitskonzept sorgt dafür, dass sich Besucher ganz auf die schönen Dinge des Lebens konzentrieren können. Mehr als 150 (inter)nationale Aussteller holen buchstäblich die ganze Welt des Designs nach Wien. Im ersten Bezirk laden zusätzlich mehr als 50 Shops zum Flanieren ein. SORGEN BLEIBEN DRAUSSEN, MAN DARF WIEDER ENTSPANNT GENIESSENWer...

Anzeige
1 4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.09.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen