EU-Tag in Hietzing
Botschaften und Residenzen der Mitgliedsstaaten begrüßen Schüler

Botschafterin (Republik Polen) Jolanta Róża Kozłowska beim Quizspiel mit Schülerinnen und Schülern
2Bilder
  • Botschafterin (Republik Polen) Jolanta Róża Kozłowska beim Quizspiel mit Schülerinnen und Schülern
  • Foto: Georg Lenart
  • hochgeladen von Ernst Georg Berger

„EU-Tag in Hietzing“ – Botschaften und Residenzen der Mitgliedsstaaten öffnen den Schülern der Hietzinger Schulen die Pforten.

HIETZING. Anlässlich des Europatages am 9. Mai sowie der Europawahl am 26. Mai haben die Botschaften Deutschlands, Polens und der Slowakei auf Initiative der Hietzinger Bezirksvorsteherin Mag. Silke Kobald und des Vorsitzenden der Kommission für Bildung, Kultur und Sport Bezirksrat Mag. Klaus Daubeck am gestrigen Donnerstag Schülern der Hietzinger Schulen zu sich eingeladen, um ihnen die europäische Integration und die europäischen Nachbarländer näherzubringen.

"Dass wir uns heute mit Euch austauschen dürfen, freut mich besonders. Es ist für unsere gemeinsame Zukunft und Zusammenarbeit immens wichtig, dass junge Menschen sich für die Europäische Union interessieren, Verständnis für ihre Arbeitsweise haben und auch die einzelnen Mitgliedstaaten kennen", meinte Botschafterin Jolanta Róża Kozłowska, die die Schüler in der Botschaft der Republik Polen persönlich begrüßte.

Europäischer Gedanke

Bei der Begrüßung der jungen Besucher in seiner Residenz sagte Botschafter Haindl: „Ich denke es ist eine ganz fantastische Gelegenheit, wenn Schüler direkt in ihrem Heimatbezirk die Diversität Europas erfahren können. Ich gehe davon aus, dass am Ende aber die Erkenntnis stehen wird, dass uns trotz, oder gerade wegen dieser Diversität in Europa sehr viel mehr vereint als trennt!"

Im Gespräch mit den Botschaftern und Referenten der verschiedenen Botschaften konnten die Jugendlichen die Aufgaben eines modernen diplomatischen Dienstes sowie die Herausforderungen der Zusammenarbeit auf EU-Ebene kennenlernen. Gemeinsam mit den Diplomatinnen und Diplomaten wurde versucht, Antworten auf Fragen wie „Was bringt mir die EU-Mitgliedschaft?“, „Welche großen Baustellen gibt es derzeit in der EU?“ oder „Mit welchen Fragen soll sich die EU in den kommenden Jahren befassen?“ zu finden.

Wissen gefragt

Anschließend konnten die Schüler in Quiz und Fragerunden spielerisch erfahren, dass die polnische Grenze gar nicht so weit weg von Wien liegt, wie manche glauben; dass man bald in 40 Minuten von Wien nach Bratislava reisen kann; und dass Deutschland nicht nur eine, sondern drei diplomatische Vertretungen in Wien hat.

Das Projekt „EU-Tag in Hietzing“ soll den jungen Menschen zeigen, dass Europa ihnen oft viel näher liegt, als sie denken: Sogar in ihrem Heimatbezirk können sie viel über die Staatengemeinschaft erfahren und dabei auch einzigartige, historische Gebäude entdecken, die üblicherweise nicht der Öffentlichkeit zugänglich sind.
„Wir freuen uns besonders, dass den Schülern, die noch nicht wahlberechtigt sind, ein einzigartiger Einblick hinter die Kulissen der diplomatischen Vertretungen der Republik Polen, der Republik Slowakei und der Bundesrepublik Deutschland gewährt wird. Diese besondere Geste gegenüber den jungen Hietzingern ist keinesfalls selbstverständlich und ergänzt die bereits bestehende Zusammenarbeit bei der Ausrichtung von Kulturveranstaltungen zusätzlich. Es ist bestimmt gelungen, ein besseres Verständnis für die Europäische Union und Ihre Bedeutung für jeden einzelnen zu vermitteln, denn offenkundig hatten die  Schüler großen Spaß dabei!“, so Bezirksvorsteherin Silke Kobald nach dem „EU-Tag in Hietzing“.

Botschafterin (Republik Polen) Jolanta Róża Kozłowska beim Quizspiel mit Schülerinnen und Schülern
Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
Das geht APP mit Inspi!

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Secession, 2018Secession, 2018Secession, 2018
6

Mit der bz 1+1 gratis in die Secession

Die Secession ist ein Ausstellungshaus für zeitgenössische Kunst, das in der Geschichte der Moderne einzigartig ist. Das Gebäude wurde 1898 nach Plänen Joseph Maria Olbrichs errichtet und gilt heute als wichtigstes Beispiel der österreichischen Jugendstilarchitektur. Neben wechselnden Ausstellungen internationaler Gegenwartskunst wird der „Beethovenfries“ von Gustav Klimt permanent präsentiert. 1+1 Aktion für LeserInnen der BezirkszeitungBesucherInnen, die mit einer bz-Ausgabe in der Hand oder...

2 4

Spitzenköche erwarten mehr als 5.000 Gäste
Wiener Sommer Genusswoche vom 12. bis 18. Juli

• Wiener Sommer Genusswoche vom 12. bis 18. Juli 2021 • Offizieller Reservierungsstart am 1. Juli 2021 • Reservierungslink: https://gastronews.wien/club/genusswoche/ „Internationale Geschmackserlebnisse in Wien genießen“ – bei der Wiener Sommer Genusswoche, die von 12. bis 18. Juli 2021 in ausgewählten Spitzenrestaurants stattfinden wird. Die „Sommer Genusswoche“ bietet Gästen eine Woche lang die Möglichkeit in Toprestaurants in und um Wien kulinarische Köstlichkeiten zu genießen. Das Konzept...

Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.
5 1 3

1+1 gratis Aktion mit dem "Belvedere"
Von Klimt bis Beuys - mit der bz bares Geld beim Eintritt sparen

Das Belvedere ist aus dem Corona-Schlaf erwacht und bietet allen Wienern einen besonderen Kunstgenuss. Plus: Mit unserer exklusiven bz-Aktion spart man bares Geld beim Eintritt! WIEN. Allen Kunstinteressierten bieten das Obere Belvedere und das Belvedere 21 gleich drei spannende Ausstellungen, um den wochenlangen Verzicht auf Kunst zu kompensieren. Vom Wiener Biedermeier bis Joseph Beuys reicht das Spektrum, um auch wirklich jedem das Passende bieten zu können. 1+1 gratis mit der bzUnd um das...

bz Kompassbz Kompassbz Kompass
3 Video

bz-Kompass
Das lest ihr in der aktuellen bz (mit Video)

Mit nur einem Mausklick geben wir dir mit dem "bz Kompass" jeden Mittwoch einen Einblick in die aktuellen Ausgaben der bz-Wiener Bezirkszeitung. Du bist neugierig geworden? Du möchtest wissen was in Wien passiert? Wir sind einfach näher dran und zeigen dir spannende Beiträge aus den Bezirken. Hier kannst du dir den aktuellen bz Kompass ansehen oder aber auch in deinem Briefkasten in der neuen Ausgabe schmökern. bz Kompass vom 16.6.2021: Hier kommst du zu den einzelnen Artikeln im bz Kompass:...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
Secession, 2018
Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.
bz Kompass

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen