Spendenaktion gestartet
Hietzinger helfen Hietzingern

Die Organisatoren der Aktion "Ganz Hietzing lebt Solidarität“ ersuchen alle, die helfen können und wollen einen Beitragzu leisten,
  • Die Organisatoren der Aktion "Ganz Hietzing lebt Solidarität“ ersuchen alle, die helfen können und wollen einen Beitragzu leisten,
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Ernst Georg Berger

Der Ausbruch des Corona Virus und die damit verbundenen Einschränkungen gehen auch an der Hietzinger Bevölkerung nicht spurlos vorüber.

HIETZING. Viele der knapp 2300 Einzel- und Kleinunternehmer stehen im 13. Bezirk durch die Einschränkung sozialer Kontakte (auch KundInnen) mit dem Rücken zur Wand. Arbeitende AlleinerzieherInnen haben erhöhten Betreuungsbedarf für Ihre Kinder.

Grund genug für Matthias Friedrich (SPÖ) als stellvertetender Bezirksvorsteher gemeinsam mit der Volkshilfe Hietzing aktiv zu werden und eine Spendenaktion mit dem Titel: „Ganz Hietzing lebt Solidarität“ ins Leben zu rufen.

Bitte um Unterstützung

Die Organisatoren der Aktion "Ganz Hietzing lebt Solidarität“ ersuchen alle, die helfen können und wollen einen Beitrag für jene zu leisten, die jetzt vor ganz besonders großen Herausforderungen stehen.

All jene, die sich an dieser Aktion beteiligen wollen (zum Besispiel mit Lebensmittelgutscheinen oder Geldbeträgen) werden um Kontaktaufnahme ersucht. Ebenso wie Betroffene, die Unterstützung benötigen. Dafür wurde extra eine E-Mail-Adresse eingerichtet:

Solidaritaet@friedrich.jetzt

Sowohl Geldbeträge als auch Gutscheine werden nach Absprache der Organisatoren den Bedürftigen übergeben. Anonymität ist hierbei gewährleistet.

Gemeinsam sind wir Hietzing!

Autor:

Ernst Georg Berger aus Hernals

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen