Einreichschluss verlängert
Ideen für den Biosphärenpark Wienerwald gesucht

Der Biosphärenpark Wienerwald veranstaltet den Projektwettbewerb „15 Jahre – 15 Projekte“
3Bilder
  • Der Biosphärenpark Wienerwald veranstaltet den Projektwettbewerb „15 Jahre – 15 Projekte“
  • Foto: BPWW Lammerhuber
  • hochgeladen von Ernst Georg Berger

Das Biosphärenpark Wienerwald Management verlängert den Einreichschluss des Projektwettbewerbs „15 Jahre – 15 Projekte“! Gemeinschaftsinitiativen haben noch bis zum 15. November 2020 Gelegenheit ihre Projektideen zu den Themen: Freizeit und Naherholung, Erhaltung der Kulturlandschaft sowie betriebliche Kooperationen – Regionalprodukte und Direktvermarktung einzureichen und damit die Chance auf ein Preisgeld von bis zu 4.000 Euro

HIETZING. Seit dem Jahr 2005 wird der Wienerwald durch die UNESCO als Biosphärenpark ausgewiesen. Nach dem Walsertal in Vorarlberg wurde der Wienerwald der zweite in Österreich anerkannte Biosphärenpark.

„Wien ist in dieser Hinsicht einzigartig, denn Teile der Westbezirke liegen im UNESCO Biosphärenpark. Diese Symbiose zwischen Naturschutz und Millionenstadt ist bemerkenswert und dies gilt es auch für die folgenden Generationen zu bewahren." meint Bezirksvorsteherin Silke Kobald (ÖVP)

Der UNESCO Biosphärenpark Wienerwald feiert heuer sein 15-Jahr-Jubiläum und ist das wohl wichtigste Naherholungsgebiet im Westen Wiens. Er umfasst neben Gebieten in Niederösterreich große Teile der Wiener Bezirke Hietzing, Penzing, Ottakring, Hernals, Währing, Döbling und Liesing. Die Idee dahinter ist es das Ökosystem zu schützen sowie nachhaltige Formen der Landnutzung fördern.

Der Ideen-Bewerb

Der Biosphärenpark Wienerwald veranstaltet heuer gemeinsam mit dem NÖ Landschaftsfonds und dem Verein Niederösterreich – Wien den Projektwettbewerb „15 Jahre – 15 Projekte“.

Projektideen in den Kategorien „Freizeit und Naherholung“, „Erhalt der Kulturlandschaft“ und „betriebliche Kooperationen – Regionalprodukte und Direktvermarktung“ können noch bis 15. November 2020 unter www.bpww.at/projektwettbewerb eingereicht werden.

Besonders angesprochen sind Gemeinschaftsinitiativen wie Vereine, Gemeinden/Bezirke, Kleinregionen, Arbeitsgemeinschaften oder auch Kooperationen von Betrieben ihre konkreten Projektideen bei diesem Wettbewerb einzureichen.

„Mit diesem Projektwettbewerb sollen Initiativen und Umsetzungsprojekte im Biosphärenpark Wienerwald unterstützt werden, welche geeignet sind die Artenvielfalt und die Kulturlandschaft aber auch den Wienerwald als Erholungs- und Lebensraum zu erhalten“, führt Biosphärenpark Direktor Andreas Weiß aus.

Die Gewinner können bis zu 4.000 Euro Preisgeld für die Umsetzung des Projektes erhalten.

Schützenswerte Natur

In Hietzing befindet sich mit dem Eichenwald am Johannser Kogl sogar ein als „Kerngebiet“ des Biosphärenpark Wienerwald ausgewiesener, besonders geschützter, naturbelassener Waldbereich, der einen bis zu 400 Jahre alten Baumbestand aufweist.

Die „Kernzonen“ stellen vom Menschen beinahe unberührte Rückzugsgebiete für seltene Pflanzen und Tierarten dar, in denen jede Form der Bewirtschaftung unterlassen wird. Das Totholz bietet einen ungestörten Rückzugsraum für seltene und geschützte Feldermausarten, höhlenbrütende Vögel und Insekten.

Intakte Natur in Hietzing

"Der intakte Grünraum und die Natur sind ein unverzichtbarer Bestandteil unserer hohen Lebensqualität in Hietzing, ich möchte hier durch die Sichtbarmachung der Biosphärenparkbereiche noch mehr Bewusstsein schaffen“, erklärt Bezirksvorsteherin Silke Kobald.

Um die Sichtbarmachung und das Bewusstsein für den Biosphärenpark gerade im Jubiläumsjahr zu stärken, möchte sie mit entsprechenden Schildern auf die Bedeutung von Hietzing als Biosphärenpark-Bezirk hinweisen.

4.000 Euro warten

Aus allen eingesendeten Projektideen prämiert eine Jury die besten 15 Projekte. Auf die Gewinnerinnen und Gewinner wartet ein Preisgeld von bis zu 4.000 Euro für die Projektumsetzung. Die Jury setzt sich zusammen aus Vertreterinnen und Vertreter der Veranstalter, den Jury-Vorsitz übernimmt der bekannte Meteorologe und Wissenschaftsjournalist Andreas Jäger.

Nähere Informationen und Teilnahmebedingungen sind auf der Website des Biosphärenpark Wienerwald zu finden: www.bpww.at/projektwettbewerb

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.08.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

3

bz-Kultursommer
1+1 gratis: Mit der bz zu zweit in Wiens Museen

Von zeitgenössischer Kunst und dem berühmten Beethovenfries in Wiens Jugendstiljuwel, der Secession (1., Friedrichstraße 12), über 800 Jahre Kunstgeschichte im Belvedere (3., Prinz-Eugen-Straße 27) bis hin zu einem Besuch der Klimt Villa (13., Feldmühlgasse 11), dem letzten Atelier des großen Künstlers der Moderne: Den ganzen Sommer über wartet in diesen drei Museen eine besondere Aktion auf bz-Leser: Alle, die mit einer bz-Ausgabe oder dem Codewort "bz-Wiener Bezirkszeitung" zur Kassa kommen,...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
Talschluss
2 Video 20

Urlaub in Österreich
Saalbach Hinterglemm - Home of Lässig

Sommer in Saalbach  Vielfältig - Lässig - AktivAtemberaubende Bergkulissen grüßen in Saalbach Hinterglemm bereits in der Morgensonne und lassen voll Vorfreude den Wanderrucksack schultern. Auf geht's, denn es warten 400 km Wanderwege für entschleunigende Touren und anspruchsvolle Weitwanderungen, beeindruckende Gipfelsiege oder genussvolle Panoramarunden. Sechs Sommerbahnen in Saalbach Hinterglemm ermöglichen einen schnellen Start in den Wandertag und bringen Naturliebhaber direkt hinauf zum...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gerhard Monitzer

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen