Regionaler Wochenmarkt
Markt in der Altgasse feiert sein neuntes Jubiläum

Regionale Spezialitäten gibt es reglmäßig in der Altgasse.
4Bilder
  • Regionale Spezialitäten gibt es reglmäßig in der Altgasse.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Ernst Georg Berger

Am 14. April 2012 startete der Markt in der Altgasse testweise als "Frühlingsmarkt". Der "Test" war äußerst erfolgreich. Der Markt feiert jetzt sein neuntes Jubiläum.

WIEN/HIETZING. Vor exakt neun Jahren regte der damalige Kulturbezirksrat Klaus Daubeck (ÖVP) an, in der Altgasse einen Markt für regionale Spezialitäten einzurichten. Er selbst begleitete die Marktaktivitäten lange Jahre mit seinem HIETZINGkultur Gratis-Kaffeestandl.

Der Markt geht auf eine Idee von Klaus Daubeck zurück.
  • Der Markt geht auf eine Idee von Klaus Daubeck zurück.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Ernst Georg Berger

Die Idee ist nicht ganz neu, wie ein historisches Foto aus dem Bezirksmuseum zeigt. Am Areal des Altgassenplatzl befand sich bereits in den frühen 1950ern Jahren ein Markt mit fixen Standln. Gut, dass man diese Idee wieder aufleben ließ.

Am Areal des Altgassenplatzl befand sich in den frühen 1950ern schon ein Markt mit fixen Standln.
  • Am Areal des Altgassenplatzl befand sich in den frühen 1950ern schon ein Markt mit fixen Standln.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Ernst Georg Berger

Bereits 2015 wurde der kleine, aber feine Markt als temporärer Markt in die Wiener Marktordnung aufgenommen, wie die bz damals berichtete. Bis heute findet der Markt in der Altgasse, jeden Samstag (außer Feiertag) zwischen 9 und spästens 16 Uhr statt. Er ist eine Hietzinger Institution, die nicht mehr wegzudenken ist.

Köstliches Angebot

Seit Anbeginn dabei bei "Obst & Gemüse Neumeister", deren einstmals kleiner Stand  sich zu einem kulinarischen Obst- & Gemüsetreff gemausert hat. Der Käseladen von "Herrn Hans" verwöhnt uns seit 2012 mit Käsespezialitäten vornehmlich aus Österreich und weiteren Schmankerln aus der Region. 

Ein besonderer Blickfang ist der elegante Wagen von Landbison Walter Oberhuemer. Samt seiner charmanten Gattin bedient er die immer größer werdende Gemeinde der Bison und Mangalitza-Freunde (allerdings nur in den geraden Wochen).

Mit ihnen allen geht der Markt in sein 10. Bestandsjahr. Im Laufe der Zeit haben zahlreiche weitere Standler und Standlerinnen mit heimischen Fisch-, Brot-, Wurst- & Selchwaren, Spargel & Erdbeeren, spanischen Olivenspezialitäten, Blumen und G'sundem rund um Kakao ihr Stammpublikum erobert.

Übrigens: Der Markt in Ober St. Veit nahe der Schule ist fast gleich alt. Ursprünglich am Donnerstag geöffnet, musste er behördlich auf den Samstag "ausweichen". Obst und Gemüse gibt es dennoch auch weiterhin am Donnerstag.

Einmal im Monat (erster Sonntag) öffnet auch der Bauernmarkt am Roten Berg seine Pforten.

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
Das geht APP mit Inspi!

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.
2 3

1+1 gratis Aktion mit dem "Belvedere"
Von Klimt bis Beuys - mit der bz bares Geld beim Eintritt sparen

Das Belvedere ist aus dem Corona-Schlaf erwacht und bietet allen Wienern einen besonderen Kunstgenuss. Plus: Mit unserer exklusiven bz-Aktion spart man bares Geld beim Eintritt! WIEN. Allen Kunstinteressierten bieten das Obere Belvedere und das Belvedere 21 gleich drei spannende Ausstellungen, um den wochenlangen Verzicht auf Kunst zu kompensieren. Vom Wiener Biedermeier bis Joseph Beuys reicht das Spektrum, um auch wirklich jedem das Passende bieten zu können. 1+1 gratis mit der bzUnd um das...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen