Priester in Hietzing erkrankt
Missionskolleg unter Quarantäne

Ein 54jähriger Pfarrer in Wien ist auf Covid-19 positv getestet worden.
  • Ein 54jähriger Pfarrer in Wien ist auf Covid-19 positv getestet worden.
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Ernst Georg Berger

Die Erzdiözese Wien hat am Dienstag den ersten Fall eines an COVID-19 erkrankten Priesters gemeldet.

HIETZING. Der 54jährige ist Pfarrer in Wien. Sein Gesundheitszustand ist den Umständen entsprechend gut, aber aufgrund einer Vorerkrankung wurde er sicherheitshalber in Spitalsbehandlung aufgenommen.

Luca Oranges, Vizerektor des Diözesanen Missionskollegs bestätigt dies gegenüber der bz: "Das diözesane Missionskolleg „Redemptoris Mater“ in Ober St.Veit, in dem der Priester eine Funktion hat, und in dem zwei weitere Corona-Krankheitsfälle nun bestätigt wurden, steht daher unter Quarantäne."

Die zwei betroffenen Personen sind auch, wie der obengenannte Priester, sicherheitshalber in Spitalsbehandlung aufgenommen worden.

Den anderen Personen im Haus geht es laut Auskunft gut.

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
Das geht APP mit Inspi!

Wohin in Wien während der Pandemie? Wenn du Abwechlsung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat auch jetzt viel zu bieten. Covid-19 und Lockdowns machen es derzeit nicht gerade leicht, seinen Alltag abwechslungsreich zu gestalten. Vieles, das vorher möglich war, ist entweder weggefallen oder unterliegt Beschränkungen. Kein Wunder, wenn „Täglich grüßt das Murmeltier“ nicht nur ein Film, sondern Realität geworden ist. Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen