Arrival Center Schönbrunn
Wird der Parkplatz zur Test- oder Impfstraße?

Das momentan verwaiste Arrival Center vor Schönbrunn wäre ein möglicher Standort für eine weitere Teststraße.
  • Das momentan verwaiste Arrival Center vor Schönbrunn wäre ein möglicher Standort für eine weitere Teststraße.
  • Foto: Berger
  • hochgeladen von Ernst Georg Berger

Bezirksvorsteherin Silke Kobald ÖVP) fordert eine COVID-19-Teststation für den Südwesten Wiens und Öffnung der "Schnupfenboxen" für Routine-Testungen.

HIETZING. Um die Covid-19-Pandemie endgültig zu besiegen, wird die Impfung das entscheidende Mittel sein – und auch noch länger bleiben. Bis zu einer entsprechenden Durchimpfungsrate wird es allerdings vermutlich noch eine Zeit lang dauern.

"Wir müssen davon ausgehen, dass uns im ersten Halbjahr 2021 regelmäßige Covid-19-Testungen weiterhin begleiten werden. Einen dauerhaften Betrieb der Teststationen in Wien begrüße ich ausdrücklich", so Bezirksvorsteherin Silke Kobald (ÖVP).

Werden Sie sich impfen lassen?

Allerdings fehlt ihr eine solche noch für den Südwesten Wiens, respektive für Hietzing. "Je weniger weit und kompliziert die Wege für die Menschen zu den Teststationen sind, desto risikoärmer sind sie aus gesundheitlicher Sicht und desto eher werden sie angenommen werden", sagt die Bezirksvorsteherin.

Teststraße vor Schönbrunn

Eine Möglichkeit für eine weitere Teststraße in Wien wäre zum Beispiel der riesengroße, während der Corona-Zeit leer stehende Parkplatz im Vorfeld des Schlosses Schönbrunn in Verbindung mit der Errichtung von Containern. Natürlich könnte das Areal in naher Zukunft auch als Impfstraße Verwendung finden.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Sanitäre Anlagen und fließendes Wasser sind im momentan verwaisten Besucherzentrum Schönbrunn ausreichend vorhanden. Die Anbindung an das Öffi-Netz ist aufgrund der direkt angrenzenden U4-Station Schönbrunn und mehrerer Buslinien hervorragend. "Für jene, die Menschenansammlungen aus Vorsicht meiden möchten, gibt es auf dem Gelände ausreichend Pkw-Stellplätze", so Kobald über den möglichen Standort.

Vonseiten der Schönbrunn Group gibt es keinerlei Einwände. "Sollten sich auf Seiten der Verantwortlichen die Pläne konkretisieren, stehen wir gerne für Gespräche zur Verfügung, da es auch uns ein Anliegen ist, in der aktuellen Covid-19-Situation unterstützend zu wirken", so Pressesprecherin Petra Reiner.

Auch die APCOA, die den Parkplatz betreibt, steht dieser Idee offen gegenüber: "Wir wurden bislang nicht direkt kontaktiert, stehen aber natürlich für Gespräche über eine vorübergehende Nutzung als Test-/Impfstraße zur Verfügung", so Geschäftsführer Stefan Sadleder.

Überdachte Alternative gesucht

"Vonseiten der Stadt Wien präferiert man eher eine überdachte Lösung", wie der stellvertretende Bezirksvorsteher Matthias Friedrich (SPÖ) gegenüber der bz erklärt. "Gerade bei der momentanen Witterung kann man es den Menschen nicht zumuten, im Freien auf einen Test oder die Impfung zu warten." Nach einer passenden Location in der Größe von zumindest 4.000 Quadratmetern im Westen Wiens werde im Moment noch gesucht.

Wie und wo auch immer - eine Lösung sollte rasch gefunden werden.  „Die Hemmschwelle, um sich regelmäßig unkompliziert testen lassen zu können, wird dadurch nachhaltig gesenkt. Bis zur Impfung eines Großteils der Bevölkerung erscheint niederschwelliges Testen als der gangbarste Weg, um ein Mindestmaß an Gewissheit bieten zu können“, sagt Silke Kobald.

Checkboxen erweitern

Weiters sollten - so eine Forderung - die bereits eingerichteten „Schnupfenboxen“ auch Testungen, ohne dass man Erkältungs- und Grippesymptome aufweist, anbieten. Mittelfristig ließen sich an diesen Standorten, wie im Hans-Moser-Park in Hietzing, auch Impfungen für Schwerpunktgruppen oder Berufsgruppen organisieren.

In den "Schnupfenboxen" sind aktuell sehr viele freie Termine verfügbar“, schlägt Silke Kobald eine Mehrfachnutzung der 27 bereits etablierten Standorte in ganz Wien vor.

https://www.141wien.at/schnupfen-check-box (Anmeldeseite des Ärztefunkdienstes Wien)

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen