Eigentümerwechsel in Hietzing
Senta Bergers Geburtshaus hat neue Besitzer

Bezirksvorsteherin Silke Kobald bei der alten Volksschule der Gemeinden Lainz und Speising, dem späteren Geburtshaus der Schauspielerin Senta Berger
2Bilder
  • Bezirksvorsteherin Silke Kobald bei der alten Volksschule der Gemeinden Lainz und Speising, dem späteren Geburtshaus der Schauspielerin Senta Berger
  • Foto: BV Hietzing
  • hochgeladen von Ernst Georg Berger

Überraschend kam es mit 1. Juli 2020 zu einem Eigentümerwechsel der Liegenschaft Lainzer Straße 148 - dem Geburtshaus der bekannten Schauspierin Senta Berger.

HIETZING. Das Gebäude auf der Lainzer Straße 148 ist nicht nur das Geburtshaus von Senta Berger, sondern auch Standort eines beliebten städtischen Kindergärten im Bezirk, da die jüngsten Hietzinger den schönen Garten, der an den Garten der Volksschule Steinlechnergasse grenzt, für Sport und Spiel nutzen können.

„Ich habe davon Kenntnis erlangt, dass die Lainzer Straße 148 mit 1. Juli von Wiener Wohnen an die WISEG übertragen wurde. Anlässlich des Eigentümerwechsels innerhalb der Struktur der ausgelagerten Unternehmen der Stadt Wien möchte ich erneut betonen, dass das historische Biedermeierhaus dringend saniert werden muss, um das Ensemble des alten Lainzer Platzes für die Zukunft zu erhalten!" , betont Bezirksvorsteherin Silke Kobald (ÖVP) die Bedeutung der historischen Gebäude für das Grätzel Lainz. In diesem Zusammenhang drückt sie auch ihre Hoffnung aus, dass die angekündigte Sanierung der alten Lainzer Kirche noch in diesem Jahr eingeleitet werden kann, um den Ortskern zu erhalten.

Vergrößerung des Kindergarten gewünscht

Der Bedarf an Kindergartenplätzen im 13. Bezirk mit ausreichendem Grünraum für die Kinder, um zu spielen und Spaß an der Bewegung zu finden, nimmt weiter zu. Dazu Silke Kobald: "Eine Vergrößerung des Kindergartens am Lainzer Platz gemeinsam mit einer Sanierung der Räumlichkeiten und moderne Sanitäranlagen erscheinen mir als sinnvolle Nutzung für das historisch bedeutende Gebäude, das als Volksschule für die damals niederösterreichischen Gemeinden Lainz und Speising ca. 1840 errichtet wurde und in dem die berühmte Schauspielerin Senta Berger, eine gebürtige Hietzingerin, aufgewachsen ist“.

Bezirksvorsteherin Silke Kobald bei der alten Volksschule der Gemeinden Lainz und Speising, dem späteren Geburtshaus der Schauspielerin Senta Berger
Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
Das geht APP mit Inspi!

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.
2 3

1+1 gratis Aktion mit dem "Belvedere"
Von Klimt bis Beuys - mit der bz bares Geld beim Eintritt sparen

Das Belvedere ist aus dem Corona-Schlaf erwacht und bietet allen Wienern einen besonderen Kunstgenuss. Plus: Mit unserer exklusiven bz-Aktion spart man bares Geld beim Eintritt! WIEN. Allen Kunstinteressierten bieten das Obere Belvedere und das Belvedere 21 gleich drei spannende Ausstellungen, um den wochenlangen Verzicht auf Kunst zu kompensieren. Vom Wiener Biedermeier bis Joseph Beuys reicht das Spektrum, um auch wirklich jedem das Passende bieten zu können. 1+1 gratis mit der bzUnd um das...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen