Straßen im Visier der Historiker

Acht Verkehrsflächen in Hietzing haben bedenkliche Namensgeber.
  • Acht Verkehrsflächen in Hietzing haben bedenkliche Namensgeber.
  • Foto: Zop-Vieh
  • hochgeladen von Anja Gaugl

HIETZING. Eine Kommission um Historiker Oliver Rathkolb hat die Straßennamen Wiens im Auftrag der Stadt untersucht und ist zu dem Schluss gekommen, dass 159 der Bezeichnungen "kritisch" sind, das heißt nach Personen mit demokratiepolitisch bedenklicher Weltanschauung benannt wurden.

Antisemitischer Geistlicher
Acht dieser Straßen liegen in Hietzing, intensiver Diskussionsbedarf besteht nach Meinung der Historiker vor allem bei der Sebastian-Brunner- und der Josef-Pommer-Gasse. Brunner war ein katholischer Geistlicher des 19. Jahrhunderts und nachweislich antisemitisch, Pommer ein Volksliedforscher und ebenfalls Antisemit.

Keine Umbenennungen
Die Stadt Wien nimmt den Bericht zum Anlass, bei Benennungen in Zukunft noch vorsichtiger zu sein und bei bestehenden Namen eventuell Zusatztafeln anzubringen. Umbenennungen sollen die Ausnahme sein.

Autor:

Christine Bazalka aus Favoriten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.