Tiergarten Schönbrunn virtuell
Tiergarten kommt nach Hause (mit Video)

Eisbär-Prinzessin Finja schaut auf einen Sprung bei Ihnen zu Hause vorbei.
7Bilder
  • Eisbär-Prinzessin Finja schaut auf einen Sprung bei Ihnen zu Hause vorbei.
  • Foto: Daniel Zupanc
  • hochgeladen von Ernst Georg Berger

Als der Tiergarten Schönbrunn am 11. März bekannt gab, dass man die Tore für Besucher schließt, war die Enttäuschung vieler Tierfreunde groß. Nun hat man eine Lösung gefunden - zumindest virtuell.

HIETZING. Als bekannt wurde, dass der Tiergarten Schönbrunn geschlossen wird, meldeten sich viele Tierfreunde über die Sozialen Medien.

So zum Beispiel Babsi über Instagram:
„Liebes Zoo-Team! Vielleicht ist es möglich, dass ihr jeden Tag ein kurzes Video von Finja und/oder Kibali hier postet. Ich denke, das würde vielen Menschen in der derzeitigen Situation sehr viel Freude nach Hause bringen.“

Der Tiergarten Schönbrunn ist für viele Menschen ein beliebtes Freizeitziel. Die Menschen verfolgen das Leben der Tiere beim Besuch im Zoo und auch über die Sozialen Medien. Der Tiergarten ist auf Facebook, Instagram, Twitter und YouTube vertreten und erfreut sich auch in der virtuellen Welt großer Beliebtheit.

Das sind die Kanäle:

Facebook: www.facebook.com/zoovienna

Instagram: www.instagram.com/zooviennaschonbrunn

Youtube: www.youtube.com/user/thezoovienna

Twitter: twitter.com/zoovienna

Tiergarten wird virtuell

Nachdem der Tiergarten geschlossen wurde, hat man sich dazu entschlossen, die Fans weiterhin mit tierischen Inhalten zu versorgen. Tiere sind bekanntermaßen gut für die Seele und so möchte der Tiergarten Schönbrunn den Menschen gerade in dieser Ausnahmesituation mit seinen Tieren positive Nachrichten liefern.

Wenn man die Tiere schon nicht besuchen kann, dann geht es eben umgekehrt: Der Tiergarten Schönbrunn und seine Bewohner kommen sozusagen direkt zu seinen Freunden nach Hause.

Heute ist Panda-Tag

Heute ist zum Beispiel der „Internationale Welttag des Pandas“ und so gibt es jetzt ein nettes Video von dem Panda-Männchen Yuan Yuan beim Fressen.

Außerdem schlummern auf der Festplatte des ausgezeichneten Haus- und Tiergarten-Fotografen Daniel Zupanc Unmengen an aktuellen Fotos, die noch nie veröffentlicht wurden. Auch diese will der Tiergarten seinen Fans nicht vorenthalten.

So hat Daniel Zupanc in den letzten Wochen eifrig für seinen Bildband über das Eisbären-Mädchen Finja fotografiert, der Anfang April erscheinen wird.

Auch er veröffentlicht auf seinem Account Fotos und hat derzeit so viel positives Feedback wie nie zuvor.

Facebook: Daniel-Zupanc-Fotografie

Instagram: zupancdaniel 

Followerin Valeriya bedankt sich auf Instagram: "Vielen Dank für die schönen Fotos. Wir alle brauchen jetzt viele positive Nachrichten.“

Abwechslung garantiert

Am Samstag hat der Tiergarten auf Instagram zum Beispiel eine Story zu den exotischen Schmetterlingen gepostet und dabei gezeigt, was man zuhause für heimische Schmetterlinge tun kann.

Es gab unglaublich viele Reaktionen wie zum Beispiel von Sabrina: „Danke, es verschönert den Tag zu Hause.“

Auch die Social Media Managerin Iris Enzenberger des Tiergartens arbeitet von zuhause aus. Das ist gerade in diesem Bereich ohnehin nicht ungewöhnlich. Neben den Fotos von Daniel Zupanc versorgen sie auch die Tierpfleger mit aktuellen Inhalten, die sie dann so rasch wie möglich einpflegt.

Schön, dass man sich bemüht, dass Tierfreunde den Tiergarten Schönbrunn auch solange besuchen können, bis man ihn hoffentlich bald wieder persönlich besuchen kann.

Live-Stream aus dem Haus des Meeres

Auch im Haus des Meeres sind der Zoo- und Gastronomiebetrieb ab sofort bis auf weiteres geschlossen, wie man schreibt:

"Diese besondere Zeit erfordert besondere Maßnahmen. Erstmals nach mehr als 60 Jahren Betrieb, schließt das Haus des Meeres gemäß Verordnung der Bundesregierung ab sofort bis auf weiteres.

Unsere Tiere werden von uns natürlich - auch ohne Besucherbetrieb - weiterhin gut versorgt!

Wir wünschen Ihnen vor allem Gesundheit und hoffen, dass die erforderlichen Maßnahmen rasch Wirkung zeigen.

Alles Gute und bleiben Sie uns treu

Ihr Haus des Meeres Team"

Aber auch im Haus des Meeres ermöglicht man allen Freunden des Hauses virtuell vorbeizuschauen. Per Live-Stream, mit dem man die Schildkräte von der Puppi oder die Haifische im großen großen Aquarium live beobachten kann.

Hier geht es zum Stream: www.haus-des-meeres.at

Autor:

Ernst Georg Berger aus Hernals

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen