28.07.2016, 19:19 Uhr

Fleischfresser, Seriemas

Seriemas sind die letzten Nachkommen fleischfressender, flugunfähiger Riesenkraniche, die seit dem frühen Oligozän Südamerika bevölkerten. Sie übernachten zwar auf Bäumen, sind aber schlechte Flieger. Schreckt man sie auf, fliehen sie zu Fuß. Sie werden in Zoos häufig gepflegt, jedoch nur selten gezüchtet. Im Tiergarten Schönbrunn sind im Juni 1994 erstmals zwei Jungvögel geschlüpft

17
Diesen Mitgliedern gefällt das:
9 Kommentareausblenden
29.887
Alois Knopper aus Klagenfurt | 28.07.2016 | 19:39   Melden
142.018
Birgit Winkler aus Krems | 28.07.2016 | 19:43   Melden
54.152
Julia Mang aus Horn | 28.07.2016 | 19:46   Melden
33.294
Kaller Walter aus Innsbruck | 28.07.2016 | 20:10   Melden
6.239
Georg Paganal aus Klagenfurt | 28.07.2016 | 21:03   Melden
32.029
Karl Vidoni aus Innsbruck | 28.07.2016 | 21:48   Melden
20.362
Petra Maldet aus Neunkirchen | 28.07.2016 | 21:56   Melden
40.728
Magret Hochstöger aus Linz | 29.07.2016 | 03:25   Melden
41.079
Karl B. aus Liesing | 29.07.2016 | 17:59   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.