11.10.2017, 08:25 Uhr

Hietzinger Mercur: Sechs Gewinner aus drei Bezirken

Strahlende Gesichter: Anton Mittermayr, Marion Mixner, Ziviltechniker Karlheinz Hollinsky, Bezirksvorsteherin Silke Kobald, Wirtschaftsbund Hietzing Chef Alexander Ottmann, Karin Dopplinger, Wirtschaftsbund Penzing Chef Martin Puaschitz, Jovica-Paul Djordjevic, Christine Ehrlich, Wirtschaftsbund Fünfhaus Chef Peter Estfeller, Margarete Kriz-Zwittkovits (Wirtschaftsbund) und ÖVP-Listenerster General Karl Mahrer.

Zum ersten Mal wurde der Hietzinger Wirtschaftspreis Mercur auch an Unternehmen im 14. und 15. Bezirk verliehen.

HIETZING. Strahlende Gewinner: Der Wirtschaftspreis Hietzinger Mercur wurde dieses Jahr zum ersten Mal auch an Unternehmer im 14. und 15. Bezirk vergeben. Neben Vertretern des Wirtschaftsbundes wie die Bezirksgruppenleute aus den drei Bezirken schaute auch Politprominenz wie der ÖVP-Kandidat für den Nationalrat Karl Mahrer, Hietzings Bezirksvorsteherin Silke Kobald (ÖVP) oder auch ÖVP-Wien-Chef Gernot Blümel vorbei. Zu der gut besuchten Veranstaltung in den Räumen von Porsche Hietzing hat wie jedes Jahr dr Wirtschaftsbund Hietzing geladen, in lockerer Atmosphäre wurde gefeiert.

Die Gewinner aus den drei Bezirken:

• 13. Bezirk: Gewonnen haben Anton Mittermayr von den Wiener Pauken und der Ziviltechniker Karlheinz Hollinsky mit seinem Büro aus Hietzing.

• 14. Bezirk: Die ersten Preise für Penzing haben Marion Mixner mit ihrer Greißlerei "Mixnerei" und Karin Dopplinger mit ihrem Haarstudio mit der Spezialisierung auf Zweithaare erhalten.

15. Bezirk: Gewonnen haben der Nahversorger für Baustoffe und Werkzeuge, vertreten von Christine Ehrlich vom Baustoffhandel Ehrlich, und Jovica-Paul Djordjevic von Paul’s Hair Design.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.