31.10.2017, 10:40 Uhr

So schön ist der Weihnachtsbaum in Schönbrunn

Eine 80-jährige Fichte aus Salzburg ziert ab heute den Vorplatz von Schönbrunn. (Foto: G. Fally)

"Baum steht!", hieß es heute um 7 Uhr früh beim Schloß Schönbrunn. Ab 18. November wird die 80-jährige Fichte mit 1.000 Lampen weithin sichtbar sein.

HIETZING. Bis Weihnachten dauert es zwar noch ein bisschen, doch der Weihnachtsbaum in Schönbrunn steht seit Dienstagfrüh. Bereits in den Morgenstunden wurde der 18 Meter hohe Christbaum für den 24. Kultur- und Weihnachtsmarkt Schloß Schönbrunn per Kran aufgestellt. 

Die 80-jährige Fichte stammt aus dem Forstrevier Annaberg (Salzburg) der österreichischen Bundesforste. Geschmückt wird der Baum allerdings erst später. Erst am 18. November wird er im Licht von 1.000 LED-Lampen erstrahlen. Das diesjährige Prachtstück wuchs umgeben von Fichten-Tannen-Mischwäldern inmitten des Forstreviers Annaberg auf. Dort erfolgte auch die Ernte, und zwar auf über 900 Meter Seehöhe im Gemeindegebiet von Annaberg-Lungötz (Salzburg) im Neubachtal. Mit einem Tieflader wurde die Fichte schließlich nach Wien transportiert. 


In Annaberg wurde der Baum auf 900 Meter Seehöhe gefällt. 


Abtransport mit dem Tieflader in Richtung Wien.

Markt von 18.11. bis 16.12.

Der 24. Kultur- und Weihnachtsmarkt Schloß Schönbrunn startet am 18. November und dauert bis 26. Dezember. Die festliche Eröffnung findet am 18. November um 16 Uhr statt. Öffnungszeiten: bis 23. Dezember, täglich von 10 bis 21 Uhr; am 24. Dezember von 10 bis 16 Uhr; am 25. und 26. Dezember von 10 bis 18 Uhr.
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
41.816
Karl B. aus Liesing | 31.10.2017 | 11:44   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.