offline

Maximilian Spitzauer

1.112
Heimatbezirk ist: Hietzing
1.112 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 05.07.2016
Beiträge: 199 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 1 Gefolgt von: 13
2 Bilder

Nikolaj Efendi veröffentlicht neues Album

Maximilian Spitzauer
Maximilian Spitzauer | Landstraße | vor 15 Stunden, 45 Minuten | 5 mal gelesen

Mit "Temper" veröffentlicht der Singer-Snogwriter sein zweites Album, samt einem Theaterstück. Bald entwickelt sich ein Konflikt zwischen Freiheit und Sicherheit. - LANDSTRASSE. Was können sich Fans von Ihrem neuen Album erwarten? Entwicklung. Zwischen meinem vorigen Album "The Red Wine Conspiracy" und "Temper" gibt es sehr viele Unterschiede. Das Album ist nicht mehr punkig wie bei Roy de Roy. Aber die meisten wissen eh,...

1 Bild

Die Polizisten für alle Lebenslagen

Maximilian Spitzauer
Maximilian Spitzauer | Leopoldstadt | am 13.09.2017 | 42 mal gelesen

Seit März sind in der Leopoldstadt Grätzelpolizisten unterwegs. Jetzt ziehen sie eine erste Bilanz. Fest steht: Das Projekt ist gut angelaufen. - LEOPOLDSTADT/BRIGITTENAU. Karin Pollak ist die Sicherheitskoordinatorin in der Brigittenau und der Leopoldstadt. Sie hat mit ihren acht Kollegen ihre Bezirke im Blick und ist direkte Ansprechpartnerin für alle Grätzelbewohner. Worum es sich handelt, ist egal, denn mit der Initiative...

1 Bild

Das Mahnmal am Aspanghof wurde eröffnet

Maximilian Spitzauer
Maximilian Spitzauer | Landstraße | am 13.09.2017 | 17 mal gelesen

Unzählige Gäste sind der Einladung gefolgt und haben der Eröffnung des Mahnmals Aspanghof beigwohnt. Darunter befanden sich auch einige Zeitzeugen. - LANDSTRASSE. Zwei Jahre hat es gedauert, bis durch KÖR (Kunst im öffentlichen Raum) ein Mahnmal am Aspanghof errichtet wurde. Ursprünglich wurde bereits 2005 ein Wettbewerb veranstaltet, um ein Konzept für das Kunstwerk, das an die Deportierung von 47.000 Juden erinnern soll,...

1 Bild

Doch kein Mistplatz am Nordbahnhof: Stadt sagt Bau ab

Maximilian Spitzauer
Maximilian Spitzauer | Leopoldstadt | am 13.09.2017 | 89 mal gelesen

Auf dem Nordbahnhofgelände war ein neuer Mistplatz geplant. Nach Bürgerprotesten und einer Intervention des Bezirks sagt die Stadt Wien den Bau ab. - LEOPOLDSTADT. Der Nordbahnhof und der Nordwestbahnhof erfreuen sich einer immer größer werdenden Beliebtheit. Doch jetzt ist es zu großem Ärger gekommen. Die Magistratsabteilung 48 (Abfallwirtschaft, Straßenreinigung und Fuhrpark) plante einen neuen Mistplatz auf dem...

1 Bild

Wiener Bürgermeister Michael Häupl von Naturhistorischem Museum geehrt

Maximilian Spitzauer
Maximilian Spitzauer | Innere Stadt | am 11.09.2017 | 26 mal gelesen

Wiens Bürgermeister Michael Häupl wurde vom Naturhistorischen Museum (NHM) mit der Ferdinand-von-Hochstetter-Medaille ausgezeichnet. Der ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiter war von 1975 bis 1983 im Museum tätig. - WIEN. Bei der Überreichung der Ferdinand-von-Hochstetter-Medaille im Naturhistorischen Museum Wien, zeigte sich der Wiener Bürgermeister "wirklich gerührt". Bevor Michael Häupl in die Politik ging, war der...

1 Bild

Ludwig Hirsch bekommt seinen eigenen Platz in der Leopoldstadt 1

Maximilian Spitzauer
Maximilian Spitzauer | Leopoldstadt | am 06.09.2017 | 40 mal gelesen

Der Liedermacher und Schauspieler Ludwig Hirsch wird mit einem Platz im 2. Bezirk geehrt. Nach der Benennung wird im Bezirksmuseum gefeiert. - LEOPOLDSTADT. Ein eigener Platz im Heimatbezirk, das wünschen sich sicher einige. Der Musiker und Schauspieler Ludwig Hirsch bekommt nun seinen eigenen Platz zwischen Großer Sperlgasse, Krummbaumgasse und Tandelmarktgasse. Alle die sich denken "Diesen Platz gibt es doch schon", liegen...

2 Bilder

Lilarum feiert 20 Jahre in den Göllnersälen

Maximilian Spitzauer
Maximilian Spitzauer | Landstraße | am 05.09.2017 | 15 mal gelesen

Seit 20 Jahren ist das Puppentheater Lilarum in der Landstraße. Was als Wanderbühne begann ist nun ein fester Bestandteil im Bezirk. - LANDSTRASSE. Traude Kossatz wahre Leidenschaft sind Kinderbücher. Passend dazu hat sie eine Wanderbühne gegründet. Seit 1980 zaubert sie unzähligen Kindern ein Lächeln ins Gesicht und zeigt ihnen den Alltag in der Wiener Theaterszene. Touren durch Wien und Niederösterreich bildeten das...

11 Bilder

Der neue Staatsmeister im Sackrutschen ist gefunden

Maximilian Spitzauer
Maximilian Spitzauer | Leopoldstadt | am 02.09.2017 | 469 mal gelesen

Hochbetrieb am Toboggan im Wiener Prater. Sammy Konkolits, Betreiber der Holzrutschbahn, sucht den Staatsmeister im Sackrutschen. - LEOPOLDSTADT. Seit 11 Uhr läuft der Wettkampf um den Titel. Bei einigen Teilnehmern der Staatsmeisterschaft im Sackrutschen liegen die Nerven blank. Austragungsort ist traditionsgemäß der Toboggan im Prater. Die Teilnehmer kämpfen um den heiß ersehnten Titel und das stolze Preisgeld von 1.000...

2 Bilder

Fünf Geheimtipps in der Leopoldstadt

Maximilian Spitzauer
Maximilian Spitzauer | Leopoldstadt | am 01.09.2017 | 74 mal gelesen

Im 2. Bezirk gibt es vielfältige Gastronomie, gemütliche Märkte, natürlich die Grünoase Prater - aber noch viel mehr. Zeit für einen Besuch. - LEOPOLDSTADT. Der 2. Bezirk hat sich zu einer der beliebtesten Wohngegenden gemausert und die meisten kennen die Höhepunkte Prater, Augarten und Karmelitermarkt. Aber der größte Innenstadtbezirk bietet noch mehr. Hier sind fünf Tipps für Orte, an denen man im Zweiten wohl noch nicht...

1 Bild

Schüttelstraße: Tödlicher Zusammenstoß mit Straßenbahn 2

Maximilian Spitzauer
Maximilian Spitzauer | Leopoldstadt | am 30.08.2017 | 1438 mal gelesen

Im Morgengrauen kam es auf der Schüttelstraße zu einem Unfall zwischen einen Motorradfahrer und einer Straßenbahngarnitur der Linie 1. Der Motorradfahrer ist noch am Unfallort seinen Verletzugen erlegen. - LEOPOLDSTADT. Am Mittwoch kam es gegen 6 Uhr auf der Schüttelstraße zu einem Unfall im Kreuzungsbereich Schüttelstraße/Wittelsbachstraße. Ein 22-jähriger Motorradfahrer fuhr auf der Schüttelstraße stadteinwärts, während die...

2 Bilder

Mit der U1 zu Spaß und Erholung im Wiener Prater

Maximilian Spitzauer
Maximilian Spitzauer | Leopoldstadt | am 28.08.2017 | 29 mal gelesen

Der Prater hat nicht nur Fahrgeschäfte zu bieten. Hier kann man Energie tanken oder Sport machen. - WIEN. Eine der weltweit bekanntesten Wiener Institutionen, der Wiener Prater, ist ganz einfach mit der U1 zu erreichen. Direkt hinter dem Praterstern beginnt der Wurstelprater. Und schon zu Beginn ist zu sehen: Hier gibt es Erholung und Spaß. Vor dem Riesenradplatz, der gleichzeitig den Eingang zum Prater bildet, findet man die...

1 Bild

Wien Mitte - ein Drogen-Hotspot?

Maximilian Spitzauer
Maximilian Spitzauer | Landstraße | am 27.08.2017 | 182 mal gelesen

Aufschrei bei der FPÖ-Landstraße: Immer mehr Anrainer beschweren sich über Drogendealer am Bahnhof. - LANDSTRASSE. Bahnhöfe sind immer Treffpunkte verschiedenster Bevölkerungsgruppen und Schichten. Am Bahnhof Wien Mitte kreuzen sich einige S-Bahn-Linien und gleich zwei U-Bahn-Linien. Kein Wunder, dass hier zu jeder Tageszeit reger Betrieb herrscht. Hier gibt es nur wenig Unterschied zu anderen Bahnhöfen; oft sind die...

1 Bild

Der letzte Praterstrizzi und das Stuwerviertel

Maximilian Spitzauer
Maximilian Spitzauer | Leopoldstadt | am 25.08.2017 | 732 mal gelesen

Freddy "Cadillac" Rabak ist der letzte Praterstrizzi, bzw. Ex-Strizzi, Wiens. In seinem neuen Buch "Adieu Rotlicht-Milieu" erfährt man alles über die Wiener Unterwelt der 70er- und 80er-Jahre. Auch über seine Kinderstube im Stuwerviertel schreibt er. - WIEN. Freddy Rabak ist in einer Welt aufgewachsen, die aus Drogen, Neid und Gier bestand. Und dadurch "habe ich blöde, teils kriminelle Geschichten fabriziert". Der letzte...

1 Bild

Ein neuer Greißler für die Marxergasse

Maximilian Spitzauer
Maximilian Spitzauer | Landstraße | am 23.08.2017 | 110 mal gelesen

Die Schwestern Stephanie Wanits und Christiane Wenighofer haben sich mit der eigenen Greisslerei einen Traum erfüllt. Sie bieten regionale Waren und verzichten auf Verpackung. - LANDSTRASSE: In der Marxergasse 13 hat ein neuer Greißler eröffnet. Die Schwestern Stephanie Wanits und Christiane Wenighofer wollten auf eigenen Beinen stehen. "Ich komme eigentlich aus der Gastronomie. Meine Schwester war vor allem im Management...

1 Bild

EU-Richtlinie gefährdet Augarten Porzellan

Maximilian Spitzauer
Maximilian Spitzauer | Leopoldstadt | am 23.08.2017 | 40 mal gelesen

Eine neue EU-Richtlinie sieht vor, den Blei- und Cadmiumgehalt in Farben zu senken. Davon ist auch die Porzellanmanufaktur im Augarten betroffen. Es wird eine Ausnahme verlangt. - LEOPOLDSTADT. Seit 300 Jahren besteht die Porzellanmanufaktur im Augarten. Einer der wichtigsten Traditionsbetriebe in Wien fühlt sich durch die neue EU-Richtlinie bedroht. Diese sieht eine Senkung der Blei- und Cadmiumgehalte vor, die für die...