07.10.2014, 12:02 Uhr

WESTWIENs Handballer weiter in Überform

Die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN erobert nach einem souveränen 37:24-Auswärtssieg beim HC LINZ AG wieder die Tabellenführung zurück.

INSIGNIS WESTWIEN wird von Beginn an seiner Favoritenrolle gerecht, kann bis zur 10. Minute bereits mit 8:4 in Führung gehen und diese bis zur Mitte der ersten Halbzeit auf 13:5 ausbauen. Die Wiener gehen wie schon gegen Bregenz von der ersten Minute an ein hohes Tempo und spielen im Angriff sehr effizient, speziell Sebastian Frimmel ragt mit sieben Treffern in Halbzeit eins heraus. WESTWIEN geht mit einer hohen 22:13-Führung in die Pause. Auch in den zweiten 30 Minuten bekommen die Linzer in der Deckung die WESTWIENER nicht in den Griff: die Mannschaft kann das schnelle Spiel aufrechterhalten und die Linzer weiter „überrollen“, nach 45 Minuten stellt Alex Hermann bereits auf 32:20. Coach Erlingur Richardsson hat, wie schon in den letzten Spielen, die Möglichkeit, in Halbzeit zwei die jungen Spieler einzusetzen. INSIGNIS WESTWIEN feiert am Ende einen nie gefährdeten 37:24-Auswärtskantersieg, bester Werfer heute Seppo Frimmel mit 14 (!) Treffern. Die Hietzinger übernehmen damit die alleinige Tabellenführung, liegen vor dem Wiener Derby nächsten Samstag (11.10., 19:00 Uhr, BSFZ Südstadt) einen Punkt vor Margareten und Bregenz und zwei vor Hard.

Alex Hermann: „Es ist immer wieder schön, hier zu spielen. Wir haben ein gutes Spiel gemacht, im Moment macht es das Kollektiv aus.“

Sebastian Frimmel: „Wir spielen im Moment eine super zweite und dritte Welle, dadurch überlaufen wir die meisten Gegner einfach. Das macht schon wirklich Spaß zur Zeit.“

Simon Pratschner: „Unsere ganze Mannschaft ist im Moment super drauf. Wir Jungen bekommen viel Spielzeit und ich denke, wir nutzen sie auch sehr gut. Es läuft alles perfekt.“

Die Glorreichen Sieben: HC LINZ AG vs. INSIGNIS WESTWIEN 24:37 (13:22)
Werfer WW: Frimmel (14/3), Führer (7), Hermann (4), Posch (4), Sahin (3), Machinek (2), Strazdas (2), Jelinek (1).
Beste Werfer L: Sismanovic (5), Ascherbauer (4)

Die Jungen Wilden: U20 Linz vs. U20 WESTWIEN 15:27 (6:11)
Beste Werfer WW: Seitz, Fuchs (je 5)

facebook.com/handball.westwien
www.handball-westwien.at
tv.handball-westwien.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.