01.09.2014, 09:24 Uhr

Wiener Liga der Herzen, Update 1.9.2014

Der SK Rapid Wien konnte sich mit einem 2:0 gegen Grödig an die Spitze der Tabelle setzen, während der FAC mit seinem 3:2 gegen Hartberg wieder anschreiben konnte (und auf Grund der höheren Spielanzahl auf Platz 2 gereiht ist). Der WSK konnte gegen den Titelaspiranten Amstetten (nach einem 0:2 nach 8 MInuten) ein beachtliches 4:4 vor 1414 Zuschauern ergattern. Ein weiterer Punkt ging an die blau-gelben Unentschieden-Experten der Hohen Warte - die Vienna spielte 1:1 bei den Austria Amateuren. Und die Wiener Austria holte sich mit einer 1:2 Niederlage gegen Admira nicht nur den letzen Tabellenplatz in der Bundesliga, sondern übernimmt auch die "Rote Laterne" in der "Wiener Liga der Herzen".
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
10
Kurt Huber aus Ottakring | 01.09.2014 | 11:42   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.