20 Jahre Eurosmile in Pulkau

40Bilder

PULKAU (jm). Zwei Wochen lang waren 45 Jugendliche im Alter von 14 bis 21 Jahren im Rahmen des europäischen Jugendaustauschprojektes „Eurosmile“ Gäste des Vereins „Europahaus Pulkau“. Der Verein mit Stadtpfarrer Jerome Ciceu und seinem bewährten Team, dem Helga Schön, Günther Kühlmayer, Irene Aininger und Rainer Küng angehören, veranstalteten heuer bereits das 20. Eurosmile. Es stand unter dem Motto „Anders, aber ein Teil deiner Welt“ und vereinte Jugendliche aus sechs europäischen Ländern: Bulgarien, Frankreich, Polen, Rumänien, der Slowakei und der Ukraine. Di 18-jährige Christiane Maneva aus der nordbulgarischen Stadt Teteven: „Das waren die zwei besten Wochen meines Lebens. Die Menschen in Österreich sind sehr warmherzig“, schwärmte die Gymnasiastin von den Tagen in Pulkau in einem perfekten Deutsch. Am Sonntagvormittag wirkten die TeilnehmerInnen bei der Dankmesse in der Hl. Blutkirche mit, dabei wurde auch des verstorbenen Mentors der Europahausidee, August Paterno, gedacht. Die Abschlussveranstaltung musste witterungsbedingt in den Saal des Europahauses verlegt werden. Pfarrer Jerome konnte dazu NR Eva-Maria Himmelbauer, BH Andreas Strobl, Bgm. Manfred Marihart, Vizebgm. Leo Ramharter und StR Kurt Hofbauer begrüßen.
Die Jugendlichen stellten ihr Land vor, sangen Lieder ihrer Heimat oder traten in ihrer Tracht auf wie die Volkstanzgruppe aus Siebenbürgen. Ein Dudelsack-Duo, ein Rapper, diverse Tanzgruppen und SängerInnen vervollständigten das zweistündige Programm. Für das leibliche Wohl sorgten das Team des Europahauses und die Katholische Aktion der Pfarre Pulkau.
Fotos: Josef Messirek

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen