Bücherpräsentation in Sonnberg
Das Erbe von Nebenführs großer Werke

Ortsvorsteher Roman Heiden, Stadtrat Josef Keck, Franz Amon, Stadträtin Elisabeth Schüttengruber-Holly, Herbert Köllner, Dechant Michael Wagner, Adolf Müller
14Bilder
  • Ortsvorsteher Roman Heiden, Stadtrat Josef Keck, Franz Amon, Stadträtin Elisabeth Schüttengruber-Holly, Herbert Köllner, Dechant Michael Wagner, Adolf Müller
  • Foto: Alexandra Goll
  • hochgeladen von Alexandra Goll

Ein väterlicher Freund war für Franz Amon Pfarrer Johann Nebenführ, der 32 Jahre Seelsorger in der Pfarre Sonnberg war. Sein schriftliches Erbe veröffentlichte Amon nun nach und nach. Jetzt präsentierte er Band Nummer sieben.

SONNBERG. 1949 bekam Sonnberg einen neuen Pfarrer, Johann Nebenführ. Dieser war während des Krieges zeitweise in der Todeszelle im Wiener Landesgericht inhaftiert gewesen, weil er sich der Widerstandsbewegung "Weiße Rose" anschloß. Im Jahr 2004 ist Pfarrer Nebenführ in Wien verstorben. In seinem Leben schrieb er alles mögliche nieder, das er dem 83-jährigen Franz Amon hinterließ. Erst nach zehn Jahren arbeitete Amon den schriftlichen Nachlass des Geistlichen nach und nach auf. Jetzt entstand der siebente Band. "Aufgrund des Lockdowns beschäftigte ich mich mit den aufgeschriebenen Notizen von Pfarrer Nebenführ. Ich hätte noch viel Material für weitere Bücher. Mal sehen, wie lange es meine Gesundheit zulässt, dann wird es weitere Bände geben", verspricht Amon.

Sieben Bände über Nebenführ

Im neuen Buch "Der alte Brunnen" schreibt Amon im Vorwort: "Ich bin kein Goethe und kein Schiller und kein Poet." Dennoch sind im Buch zahlreiche Dichtungen, die Nebenführ im Kerker verfasste, zu finden. Zudem schrieb er 46 Lieder und Messen aus der Feder des Geistlichen nieder. Richard Spitzer hat die Noten digitalisiert. Franz Amon ist es ein Anliegen, das große Werk von Nebenführ bekannt zu machen.

Brillanter Prediger

In den vorherigen Büchern sind umfangreiche Theaterstücke, Bibelauszüge, Ui-Mundart Gedichte von Nebenführ, die er 1992 verfasste sowie viele Bilder enthalten. Der Band Nummer sechs ist in drei Teile gegliedert, in denen Aufzeichnungen Nebenführs über den Kirchturm, die Ortschaft Sonnberg und tagesaktuelle damalige Themen verfasst sind, wie etwa die Schließung der Volksschule 1967. Weiters gibt es einen Auszug von 30 der insgesamt 400 Predigten des brillanten Predigers.

Beeindrucktes Publikum

Mit diesen Büchern beeindruckte Franz Amon die Besucher im Pfarrheim. "Ich bin beeindruckt und werde auch das siebente Buch kaufen", schwärmt etwa Ernst Bezemek. Adolf Müller kann sich noch an die Theaterstücke gemeinsam mit Franz Amon und Herbert Köllner erinnern: "Im Stück "Das kalte Herz" spielte Nebenführ die Hauptrolle."

TV oder Bücher zur Entspannung

Schon aufgrund ihres Berufs als Lehrerin stellen Bücher für Kulturstadträtin Elisabeth Schüttengruber-Holly einen großen Stellenwert dar. Neben ihrer neuen Leidenschaft des Bastelns liest sie auch sehr gern: "Derzeit lese ich 'Die Wim Hof Methode". Seit Corona lese ich wieder viel mehr." Eher den TV zum Berieseln benutzt Jakob Raffel, der Sohn von Franz Amon: "Aber auch hier gibt es gute Möglichkeiten, Geschichte erfahren. Zudem bin ich über meinen Vater sehr stolz, dass er diese Aufzeichnungen von Nebenführ nieder geschrieben hat. Er ist technisch gut versiert, das ist sehr hilfreich, um eventuelle Demenz vorzubeugen."

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen