Konzert in Hollabrunn
Funkys rockten in Hollabrunn

55Bilder

Die Kultband "Funky" veranstaltete das legendäre Schwarz-Weiß-Fest mit zahlreichen Special Guests im Hollabrunner Stadtsaal

HOLLABRUNN (ag). Viel Freude herrschte bei den Gästen beim Konzert der legendären Rockerband „Funky“ im Hollabrunner Stadtsaal, das unter dem Motto „Schwarz-Weiß-Fest“ stand. Zum Stimmung aufheizen trat zuerst die Band "Tres Bois" mit Sänger Thomas Rothmeier.

Funky heizte ein

Neben zahlreichen neuen Songs, die von den „Rock-Haudegen“ seit ihrem letzten Auftritt eingeprobt wurden, spielten die Funky wieder die Klassiker wie „Ottenstein 75“, „Der Pendler“, „Kugelschlecker“, „Der Buglade“ und viele mehr. Bei den bekannten Cover Versionen von Pink Floyd, Santana, The Who, Beatles und Stones rasteten die Fans völlig aus. 

Die musikalischen Talente waren auch im Publikum zu hören, wenn lauthals mitgesungen wurde. Andrea Daubinger etwa war selbst mal Mitglied verschiedenster Bands, darunter auch die Funky, aber auch "Fian Hugo": "Ich singe nach wie vor gerne. Mein Lieblingslied ist Bring me some water von Melissa Etheridge." Nicht so gut für das Publikum wäre der Gesang on Günter Schieder, wie er selbst sagte: "Ich sing dreistimmig - falsch, laut und mit Begeisterung. Nein, bei mir ist es besser wenn ich nur zuhöre oder im Hintergrund leise mitsinge."

Gründung in den 70er Jahren

Zu den Gründungsmitgliedern und noch immer aktiven Musikern der Funky zählen Franz Daubinger mit der Sologitarre, Peter Loy auf der Bassgitarre und Günter Tröger auf der Gitarre und als Sänger. Weiters waren beim Schwarz-Weiss-Fest dabei Sänger Wolfgang Bauda, Gerharad Dungl am Schlagzeug, Ronny Platzer und Christoph Jordan. Unter den Gästen fand man auch Grüne-Landtagsabgeordneter Georg Ecker, Hans Piglmaier, Finanzamtchef Anton Trauner und Gernot Eissner mit Familie vom gleichnamigen Autohaus.

Autor:

Alexandra Goll aus Hollabrunn

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen