Ärger über Formulierung des Hollabrunner Abfallverbandes
Abgabenbescheid liest sich wie Verurteilung

Der Bescheid zur Erhöhung der Müllabfuhr ist nüchtern formuliert (Symbolbild)
2Bilder
  • Der Bescheid zur Erhöhung der Müllabfuhr ist nüchtern formuliert (Symbolbild)
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Alexandra Goll

Unfreundliche Kommunikation über die Erhöhung der Müllabfuhr veranlasste einen Hollabrunner, der Redaktion der Bezirksblätter zu schreiben.

HOLLABRUNN. "Aus welchem Grund werden wir als Kunden hier so angeschnauzt? Ich finde, wir haben uns eine ordentliche Kommunikation verdient, zumal wir ja verpflichtet sind, an der Müllabfuhr teilzunehmen, aber vielleicht ist ja genau das der Grund", ärgert sich der Hollabrunner (Name der Redaktion bekannt). Dabei geht es ihm gar nicht um die Erhöhung, die hier mitgeteilt wird, sondern um die Art und Weise.

Unhöflich und unverständliches Amtsdeutsch

Beim Lesen des Schreibens habe er das Gefühl, einer Abmahnung oder eine Straftat begangen zu haben. Ohne eine höfliche Anrede und auch ohne einer abschließenden Grußformel. "Da wird einem ein Spruch hingeknallt, irgendwelche Paragraphen, Begründungen und Rechtsmittelbelehrungen, verpackt in einem richtigen Amtsdeutsch. Zum Schluss nur "Der Verbandsobmann" - fehlt nur noch ein "Basta", ist unser Informant entsetzt.

Bescheid ist kein Brief

Das sei alles ganz normal und nach Vorschrift, erklärte Angelika Büchler vom Abfallverband: "Abgabenbescheide werden laut Bundesabgabenordnung §198 ausgestellt. Wie so ein Bescheid auszusehen hat, kann auch auf der Seite der Wirtschaftskammer nachgelesen werden. Dieser Bescheid ist deshalb auch kein Brief und ist am Ende eines Verwaltungsverfahrens als Anordnung der Behörde zu sehen. Bei einer Gebührenanpassung oder bei der Veränderung eines Müllgefäßes werden Abgabenbescheide erlassen." Ein zusätzlicher, freundlich aufgesetzter Brief würde den Kostenrahmen sprengen, wie uns die Leiterin der Verwaltung Sabine Greil ergänzend erklärte: "Ein zusätzliches Blatt Papier für die 44.000 Bescheide würde zusätzliche Kosten verursachen."

Der Bescheid zur Erhöhung der Müllabfuhr ist nüchtern formuliert (Symbolbild)
Anonymisiertes Original-Schriftstück des Abfallverbandes.
Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Einfach unseren Newsletter abonnieren & mit etwas Glück, kannst du diesen Frühling mit diesem E-Bike herumdüsen.
5

Gewinnspiel
Newsletter abonnieren & ein E-Bike gewinnen!

Newsletter abonnieren zahlt sich jetzt wieder doppelt aus. Neben den wichtigsten Nachrichten, verlosen wir unter allen aufrechten Newsletter-Abonnenten ein E-Bike "KTM Macina Style 620" im Wert von 3.699€ von Fahrrad Denk aus Wilhelmsburg!  Zum GewinnDein Hobby ist das Fahrradfahren, aber dein altes Fahrrad hast du so sehr geliebt, dass es bald auseinander fallen wird? Dann mach' unbedingt bei unserem Newsletter-Gewinnspiel mit. Denn wir verlosen ein nigelnagelneues E-Bike Modell: "KTM Macina...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen