Bankettfräse nimmt Dienst auf

Thomas Bauer und Stadtrat Lukas Niedermayer
  • Thomas Bauer und Stadtrat Lukas Niedermayer
  • Foto: Pfaffeneder
  • hochgeladen von Alexandra Goll

Die noch vor Corona angeschaffte Bankettfräse wird in Betrieb genommen.

HOLLABRUNN. „Mit der Fräse können wir hauptsächlich die seitlich an den Güterwegen mit der Zeit abgelagerte Erde entfernen. Das hat den großen Vorteil, dass das Wasser bei Regenfällen wieder in den Acker abfliessen kann und dadurch die Lebensdauer der Güterwege verlängert wird“ so der zuständige Stadtrat Lukas Niedermayer.

Erde in Acker geschleudert

Die abgelagerte Erde wird mit der Fräse in kleine Teile zerlegt und an die 20 – 30 m in den angrenzenden Acker geschleudert. Die darin befindliche Frucht wird dabei natürlich nicht beschädigt. „Wir können mit der Fräse täglich mehrere Kilometer Bankett abfräsen und damit auch unseren Fastrack als Trägergerät optimal nutzen,“ so der Leiter der Stadtwerke Thomas Bauer.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen