Naturschutz in Schrattenthal
Dem Bienensterben entgegen

In Schrattenthal wurden neue Bluenwiesen angelegt, um genügend Flächen den Bienen und Insekten zu bieten.
  • In Schrattenthal wurden neue Bluenwiesen angelegt, um genügend Flächen den Bienen und Insekten zu bieten.
  • Foto: Stadtgemeinde Schrattenthal
  • hochgeladen von Alexandra Goll

Mehr Blumen- und Naturwiesen entstehen in Schrattenthal.

SCHRATTENTHAL. Stolz präsentieren junge Schrattenthaler gemeinsam mit Umweltgemeinderat Ernst Überreiter und Stadtrat Ortsvorsteher Franz Pointner die neu angelegte Blumenwiese in Schrattenthal. „Es ist wichtig den vielen Insekten, vor allem auch den Bienen genug Naturflächen zum Leben zu geben“ so Franz Pointner. Mit der Kampagne „Wir für Bienen“ des Landes NÖ und der Landwirtschaftskammer NÖ wird der Fokus auf die Biodiversität in Niederösterreich gelegt.
Auch die Stadtgemeinde Schrattenthal nimmt an dieser Kampagne teil und lässt im Zuge dessen eine Blumenwiese und zwei Naturwiesen in Schrattenthal und Obermarkersdorf entstehen. Durch „kontrollierte Verwilderung“ soll die Blumenwiese ungestört wachsen und ihre Pracht entfalten können. Die Naturwiesen sollen einen natürlichen Lebensraum für die Tierwelt, vor allem für kleine Insekten, darstellen. Die Wiesen sollen einen Beitrag zur Biodiversität leisten und dem Bienensterben entgegenwirken. In den nächsten Wochen wird das Projekt noch um ein Insektenhotel erweitert. Auch der Bürgermeister Stefan Schmid ist von dem Projekt begeistern, „am besten wäre es natürlich, wenn auch jeder Bürger einen kleinen Bereich im eigenen Garten als Naturfläche belässt um die Artenvielfalt zu fördern, jeder Beitrag zählt“.

Autor:

Alexandra Goll aus Hollabrunn

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen