Restaurierter Engel
Die Platter bekamen ihre Fortner Statue erneuert

Manfred Bölderl, Markus Baier, Thomas Soucek, Ernst Muck
9Bilder
  • Manfred Bölderl, Markus Baier, Thomas Soucek, Ernst Muck
  • Foto: Foto: Heidegger
  • hochgeladen von Markus Heidegger

PLATT (mh).  Der Zahn der Zeit nagte am Hinterteil des Platter Engels, der vom Platter Künstler Johann Fortner im Jahre 1977, zur Platter 750 Jahr Feier, gestiftet und damals in aller Eile kreiert wurde. Zeit also, seine Rundungen zu erneuern und das gesamte Denkmal zu restaurieren.

Heimische Wertarbeit

Auf Anregung des Dorferneuerungsvereins und des Forum Platt wurde der Guntersdorfer Künstler und Restaurator Manfred Bölderl mit der Restaurierung beauftragt.

"Man hat genau gesehen, dass Johann Fortner die Arbeit in den 70er Jahren sehr eilig gemacht hat. Anders wie bei vielen anderen Steinarbeiten, sind noch die Bearbeitungsspuren zu sehen. Das gibt dem Engel aber eine gewisse Eigenheit und die habe ich auch genau so erhalten bei der Restaurierung", erklärte Manfred Bölderl.

Autor:

Markus Heidegger aus Hollabrunn

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.