Hohe Auszeichnung für Kuzmits

Andreas Mikl und Ingrid Czink gratulierten Rudolf Kuzmits zur Auszeichnung, die von LH Johanna Mikl-Leitner überreicht wurde.          Foto: NLK
  • Andreas Mikl und Ingrid Czink gratulierten Rudolf Kuzmits zur Auszeichnung, die von LH Johanna Mikl-Leitner überreicht wurde. Foto: NLK
  • hochgeladen von Alexandra Goll

HOLLABRUNN. Univ. Doz. Dr. Rudolf Kuzmits war 29 Jahre lang im Landesklinikum Hollabrunn tätig. Während dieser vielen Jahre war er als ärztlicher Direktor und Leiter der Abteilung für Innere Medizin sowohl für Kolleginnen und Kollegen als auch für Patientinnen und Patienten Wegbegleiter und –bereiter. Am 1. Juli 2017 tritt Primarius Univ. Doz. Dr. Rudolf Kuzmits nach fast drei Jahrzehnten Tätigkeit im Klinikum seinen wohlverdienten Ruhestand an.
Seit 1989 war Prim. Univ. Doz. Dr. Rudolf Kuzmits als ärztlicher Direktor am Landesklinikum Hollabrunn tätig, davor war er bereits ein halbes Jahr Vorstand der Abteilung für innere Medizin. Fast zeitgleich begannen auch die Planungsarbeiten für einen Neubau des Spitals in Hollabrunn in der Robert-Löffler-Straße.
Die seinerzeitigen hervorragenden Planungs- und Umsetzungsarbeiten beruhten unter anderem auf den fachlichen Hinweisen von Prim. Kuzmits, die letztendlich zur reibungslosen Übersiedlung des Klinikums vom vorherigen Standort in der Winiwarter Straße in die Robert-Löffler-Straße während des laufenden Betriebes im Jahr 1992 beitrugen. Dank seines maßgeblichen Einsatzes konnte in den nachfolgenden Jahren das Vorhaben, eine sozialpsychiatrische Abteilung für die Region Weinviertel am Standort Hollabrunn zu implementieren und diese in den Folgejahren zu erweitern, erfolgreich umgesetzt werden. Überdies gelang es ihm, die onkologische Ambulanz aufzubauen und damit zur bestmöglichen, individuellen Behandlung und Betreuung der onkologischen PatientInnen beizutragen. Sein exzellentes, fachspezifisches Können veröffentlichte er in insgesamt 160 Publikationen und machte damit sein ärztliches Wissen allen Interessierten zugänglich. 1988 erhielt er dafür auch die Habilitation (Venia Docendi).
Am 29. Juni 2017 wurde ärztlichen Direktor Prim. Univ. Doz. Rudolf Kuzmits das silberne Komturkreuz des Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner für seine langjährige Tätigkeit verliehen. Es gratulierten Rudolf Kizmits der kaufmännische Direktor des Landesklinikums Hollabrunn, Dipl. KH-BW Andreas Mikl und die Pflegedirektorin DGKP Ingrid Czink.
Sie bedankten sich auch bei Kuzmits für die langjährige, wertvolle Zusammenarbeit: „In Vertretung der MitarbeiterInnen des LK Hollabrunn wünschen wir alles Gute für den nächsten Lebensabschnitt. Viele gemeinsame Herausforderungen waren zu meistern, dennoch war unsere Zusammenarbeit stets von gegenseitiger Wertschätzung, Verständnis und Respekt geprägt. Die ausgezeichnete und vorbildliche Führung der inneren Abteilung sowie die ärztliche Führung des gesamten Klinikums spiegelten sich in einem kollegialen Miteinander wider, das es uns stets ermöglichte, ein multiprofessionelles Team bestmöglich zu führen.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen