Karriere mit Fachschule

5Bilder

Wohin mit 14 Jahren? HTL-Matura, Lehre mit Matura oder doch „nur“ eine technische Fachschule?

Diese Fragen stellen sich viele 14-Jährige und deren Eltern. Die Antwort der Eltern ist meist: „Mach die Matura! Koste es, was es wolle“ oder „Versuch es zumindest“. Die Jugendlichen sind sich nicht immer sicher, welchen Weg sie gehen wollen. Doch zum direkten Weg zur Matura bzw. zur Reife- und Diplomprüfung in der 5-jährigen HTL gibt es eine gute Alternative: die Fachschule.

Die Fachschule ist ein guter Einstieg in eine technische Karriere. Dies zeigen die vielfältigen und erfolgreichen Wege, die unsere Absolventen gegangen sind.
Sie bietet einen optimalen Einstieg in die praktisch orientierte Ausbildung zum Facharbeiter. Einige haben in der 5-jährigen HTL begonnen, aber weil es zu schwer und zeitaufwändig für sie war, sind sie in die Fachschule umgestiegen und haben dort die Abschlussprüfung abgelegt. Danach sind sie als verlässliche Facharbeiter in die Berufswelt eingestiegen und haben sich im Job bewährt oder haben mittlerweile einen eigenen Betrieb und sind ihr eigener Chef.

Anderen war dies zu wenig und sie haben die Berufsreifeprüfung abgelegt und ein Studium in Vollzeit oder berufsbegleitend mit Erfolg abgeschlossen. In der HTL Hollabrunn gibt es auch einen Aufbaulehrgang / Kolleg für Mechatronik. Die Fachschulabsolventen können dort in 2 Jahren die Reife- und Diplomprüfung ablegen.
Fachschule mit Aufbaulehrgang kann der sanftere Weg zur Matura sein.
Dass eine Karriere mit Fachschule möglich ist, zeigen die Lebensläufe unserer Absolventen.

Präsentation auf Youtube: https://youtu.be/FIXJfjrwcZM

Wölfel Thomas 2007 Hausbrunn
Rötzer Leopold 2005 Niederleis
Brunner Klaus 2004 Straß im Straßertale
Ettmayer Johannes 2004 Zwettl
Jevtic Radislav 2004 Rosenburg
Ofner Thomas 2004 Wulzeshofen
Strobl Stefan 2004 Großkadolz
Janoschek Stefan 2000 Langenzersdorf
Taborsky Richard 2000 Guntersdorf
Jedenastik Markus 1999 Hadersdorf
Jordacijevic Serz 1999 Langenzersdorf
Grausam Thomas 1996 Tresdorf
Harauer Martin 1996 Stockerau
Täubler Markus 1995 Wien
Fuchs Harald 1994 Wien
Höbling Karl 1994 Gablitz
Pircher Martin 1994 Wolfpassing
Schöller Karl 1992 Roiten

Thomas Wölfel
Fachschulabsolvent 2007

03/2011 – heute Sicherheitstechniker bei Keider Elektro GmbH
02/2009 - 02/2011 Elektrotechniker bei Leitner Haustechnik
01/2008 - 02/2009 Schaltschrankbauer bei ATS - Anlagen Technik Service

Zusätzliche Ausbildungen:
2011 Ausbildungen für die Planung und Errichtung von Alarmanlagen
2012 Beginn der Ausbildung für die Planung und Errichtung von Brandmeldeanlagen seid her laufend Fortbildungen
2013/2014 Ausbildung zum Werkmeister Elektrotechnik (verkürzte Laufzeit durch das Anrechnen des 1. Schuljahres aufgrund meines Fachschulabschlusses) mit Auszeichnung bestanden.
2016 Beginn der Ausbildungen für die Planung und Errichtung von Notlichtanlagen.
Tätigleiten:
Meine derzeitige Aufgabe bei der Firma Keider Elektro ist es, Alarm-, Brand- und Notlichtanlagen von Beginn an zu planen, in Betrieb zu nehmen und bis zu einer Abnahme durch eine Behörde zu betreuen. Die Wartung und Instandsetzung dieser Anlagen ist ebenfalls meine Aufgabe.

Leopold Rötzer
Fachschulabsolvent 2005

09/2006 – 06/2007 Technisch Gewerbliche Abendschule der Arbeiterkammer NÖ Werkmeisterschule für Elektrotechnik
09/2013 – 06/2014 Wirtschaftsförderungsinstitut der Wirtschaftskammer NÖ (Höhere Lehranstalt für Tourismus) Berufsreifeprüfung
09/2014 – jetzt berufsbegleitend Donau Universität Krems Leadership and Management MBA

10/2008 – jetzt Projektleiter, Stellvertretender Leiter Installationsabteilung bei Elektro Mörth GmbH
07/2007 – 10/2008 Technischer Innendienst bei Elektro Mörth GmbH
07/2005 – 07/2007 Elektroinstallationstechniker bei Elektro Mörth GmbH
- Werdegang nach der Fachschule:
Gleich nach meinem Abschluss der Fachschule für Elektronik habe ich bei der Fa. Elektro Mörth GmbH zu arbeiten begonnen. Gleichzeitig habe ich in den Jahren 2006 bis 2007 die Werkmeisterschule an der HTL Hollabrunn in der Fachrichtung Elektrotechnik absolviert. Seit dem Jahr 2008 bin ich bei der Firma Elektro Mörth GmbH als Projektleiter tätig. In den Jahren 2013 bis 2014 habe ich meine Matura nachgeholt und im Herbst 2014 den Master-Studiengang "Leadership & Management", welchen ich im Februar 2017 abschließen werde, an der Donau-Uni Krems berufsbegleitend begonnen.

Bei der Firma Elektro Mörth GmbH bin ich für die technische und kaufmännische Projektabwicklung unserer Elektroinstallationsprojekte verantwortlich. Weiters fällt in meinen Aufgabenbereich die Leitung der Planungs- und Arbeitsvorbereitungsarbeiten im Zuge der Baustellenabwicklung. Außerdem bin ich Stellvertreter der Geschäftsführung für die Leitung der Abteilung Elektroinstallation mit ca. 60 Mitarbeitern.

Klaus Brunner
Fachschulabsolvent 2004

2006 – 2009 Fachhochschule Technikum Wien Computer Science / Informatik, Bsc
2009 – 2011 Fachhochschule Technikum Wien Computersicherheit und Informationsmanagement, MSc

08/2016 – heute System Engineer bei Shpock App | finderly GmbH
04/2012 - 07/2016 System Engineer bei next layer Telekommunikationsdienstleistungs- und Beratungs GmbH
09/2008 - 05/2016 Server Administrator Freiberuflicher Administrator
07/2011 - 03/2012 Software und Dokumentation Engineer Frequentis AG
03/2009 - 08/2009 Softwareentwickler und Systemtester bei s IT Solutions AT Spardat GmbH

Johannes Ettmayer
Fachschule 2004

09/2005 - 07/2006 HTL Hollabrunn Informationstechnik, Werkmeister

2005 – heute System Engineer bei ITM

Systemintegrator im Bereich der Sprach- und Datenkommunikation

Radislav Jevtic
Fachschulabsolvent 2004

11/2010 – heute Technischer Support / Servicetechniker bei cinecom & media Werbeagentur GmbH
11/2007 - 04/2009 Innendiensttechniker MAKRON Hainböck GmbH
10/2004 - 10/2007 Elektroniker WITTMANN Kunststoffgeräte GmbH

Beschreibung meiner Tätigkeit:
Österreichweite Vor-Ort und telefonische Betreuung unsere Hard- und Software welche für Kinowerbung (On-Screen) genutzt wird. Logistik Tätigkeiten und Unterstützung unseres Administrators in IT Angelegenheiten in der Zentrale.

Thomas Ofner
Fachschulabsolvent 2004

01/2005 - 07/2006 TGA Hollabrunn Werkmeister für Informations und Kommunikationstechnik

11/2016 – heute Team Leader Monitoring bei Windkraft Simonsfeld AG
01/2010 - 10/2016 Monitoring bei Windkraft Simonsfeld AG
08/2006 - 12/2009 Arbeitvorbereitung bei Gebauer & Griller Kabelwerke GmbH
07/2006 - 07/2006 Callcenter Agent bei ringo Kommunikationsdienstleistungs GmbH & Co OHG
08/2004 - 07/2005 Qualitätssicherung bei ET. Logistics / Tectraxx

Tätigkeiten:
Fernüberwachung von Windkraftanlagen, Fernüberwachung von PV-Anlagen, SCADA-Schnittstellen, Fernüberwachungssysteme Gebäudeleittechnik

Stefan Strobl
Fachschulabsolvent 2004

3/2013 – heute IT Serivce&Support bei Busta.at
08/2011 - 02/2013 IT Systemadministrator bei Egston
12/2005 - 07/2011 IT Service&Support bei Busta.at
06/2005 - 11/2005 Verkaufsberater bei Conrad Electronics
Nach der Fachschulabschlussprüfung hatten wir das "Glück" gleich in der Woche darauf einzurücken. Während des Bundesheeres konnte ich glücklicherweise die Abendschule in Hollabrunn (Werkmeisterschule) besuchen die ich somit gleich im Anschluss abschloss. Die Fachschule bot sehr grundlegendes und allgemeines Wissen während in der Werkmeisterschule konkret praxisnahes Wissen angeboten wurde.
Mein erster Job war bei Conrad Electronics in Stadlau (Verkaufsberater a'la Mediamarkt). Ich war relativ zufrieden mit der Stelle da ich alle aktuelle Hardware kennenlernen konnte, wollte aber zum Kunden vor Ort.
Meine aktuelle Stelle ist schwer zu beschreiben, da ich mehrere Stellen vereine. Am ehesten trifft der System Engineer zu. Abteilungsleiter sowie Software Developer sind auch nicht weit gefehlt. Ich leite unser Team von 5 Technikern und bin nur direkt dem Eigentümer verantwortlich.
Tätigkeiten :
First Level Support – Hotline; Account Manager für Vertragskunden; Second Level Support – Intern und Kunden; Fernwartung (Teamviewer, Logmein, …); Koordination der Aussendienst-Mitarbeiter; Systemadministrator; Webentwicklung; Betreuung der Serverlandschaften der Vertragskunden (großteils KMUs); Optimierung der IT Infrastruktur

Stefan Janoschek
Fachschule 2000

07/2000 - 02/2009: IT-Technical Manager bei L'ORÉAL Österreich G.m.b.H.
03/2009 - 06/2009: IT/IS Manager Central & Eastern Europe bei NESPRESSO Österreich GmbH & Co OHG
06/2009 – heute: Regional Infrastructure Manager Central Europe bei HAVI Logistics IS

Ich war bei HAVI Anfangs ausschließlich für die IT Infrastruktur zuständig. Mittlerweile bin ich für zahlreiche IT Projekte (wie z.B. Office 365, Neubau und Erweiterung unserer Logistikzentren, usw.) in AT/DE/CH/HR/HU und SI verantwortlich.
Wir bieten Logistikdienstleistungen unseren namhaften Kunden (McDonald's, Vapiano, Nordsee, ...) in gewohnt hoher Qualität.
HAVI Logistics beliefert exklusiv mehr als 5.000 McDonald's Restaurants in 37 europäischen Ländern mit Qualitätswaren und Dienstleistungen.

Richard Taborsky
Fachschulabsolvent 2000

Ich lebe seit mehr als 22 Jahren im Bezirk Hollabrunn.
Besucht habe ich die HTL Hollabrunn. Im Anschluss absolvierte ich die Werkmeisterschule mit ausgezeichnetem Erfolg.
Bei der Firma Vaillant konnte ich von 2003 bis 2010 viele Erfahrungen im Bereich Heizungstechnik sammeln. Als Vaillant-Kundendienst-Techniker wurde ich mehrere Monate ausgebildet und absolvierte laufend Weiterbildungsschulungen, inklusive der Befähigung zur Überprüfung des Luftreinhaltegesetzes Niederösterreich.
Im August 2010 gründete ich die Firma Taborsky, spezialisiert auf Wartungs-, Störungs- und Inbetriebnahme-arbeiten bei Heizungsgeräten. Im Juli 2011 meldete ich das Gewerbe für Elektro-Installationen an.
Mein Firmenleitsatz lautet: "Ein gutes Service muss nicht teuer sein"
http://www.ht-taborsky.at/

Markus Jedenastik
Fachschule 1999

Wohnhaft in Hadersdorf am Kamp
Berufsreifeprüfung an der HTL Hollabrunn berufsbegleitend bei Fa. Bosch
dann Studium Elektrotechnik TU Wien, berufsbegleitend – nicht abgeschlossen
seit 2012 bei Fa. Otto Bock als "Hardware Entwickler" für Mess- und Prüfsysteme

Ich bin sehr zufrieden mit der FS Ausbildung, denn ich darf selbständig entwickeln, genieße größte Wertschätzung in der Firma auch ohne Titel und sehe mich gleichgestellt mit Kollegen die einen HTL Abschluss haben.

HTL Hollabrunn genießt bei Bosch einen sehr guten Ruf: „deren Absolventen können was -insbesondere Fachschul Absolventen, die häufig unterschätzt werden“.

Serž Jordačijević
Fachschulabsolvent 1999

04/2012 – heute Expert Systems Architect bei bitawaker GmbH
02/2000 - 07/2010 Linux/Unix Spezialist und Operating Systems Architect bei Siemens AG Österreich
11/1999 - 02/2000 Computer-Netzwerktechniker bei Kontakt-Systeme Inter Ges.m.b.H.

Ausbildung:
09/2010 - 06/2011 Technikum-Wien Multimedia und Softwareentwicklung, Master of Science in Engineering (MSc)
09/2010 - 06/2012 Technikum-Wien Embedded Systems, Master of Science in Engineering (MSc)
09/2006 - 06/2009 Technikum-Wien Informations- und Kommunikationssysteme, Bachelor of Science in Engineering (BSc)

Thomas Grausam
Fachschulabsolvent 1996

1998 – 1999 HTBLA Hollabrunn, Werkmeister Elektrotechnik

10/2012 – heute Leitung IT | Organisation bei Raiffeisen Campus
02/2012 - 10/2012 Projekt- und Prozessmanagement bei imposult GmbH & Co KG
01/2011 - 02/2012 Leitung IT Support | Betrieb bei Valida Vorsorge Management
02/2010 - 01/2011 Leitung IT Support | TQM Valida Vorsorge Management
05/2007 - 02/2010 Projekt- & Prozessmanagement; Analyse ÖPAG Pensionskassen AG (nun Valida Vorsorge Management)

Martin Harauer
Fachschulabsolvent 1996

09/1996 - 06/1998 HTBLA Hollabrunn Steuer- und Regeltechnik

10/2006 – heute Technische Leitung und Marketing (Mitglied der Geschäftsleitung)
bei TST Elektronische Systeme Ges.m.b.H.
08/1999 - 09/2006 Servicetechniker bei TST Elektronische Systeme Ges.m.b.H.
- Werdegang nach der Fachschule
Nach meinem Präsenzdienst begann ich als Servicetechniker bei TST Elektronische Systeme GesmbH. Ich habe mich auch bei anderen und größeren Unternehmen beworben, bei denen ich auch in die engere Auswahl kam. Ausschlaggebend für meine Entscheidung für TST war das Umfeld, dass mir hier geboten wurde. Es ist ein kleines Unternehmen, in dem man mit sämtlichen Tätigkeitsbereichen in Kontakt kommt. Wenn ich nach 17 Jahren zurückblicke, war es eine gute Entscheidung. Ich konnte mich in der Firma sowohl persönlich als auch beruflich weiterentwickeln und habe schon unterschiedliche Positionen und Funktionen begleitet.
- Zusätzliche Ausbildungen
Meine zusätzlichen Ausbildungen beschränken sich auf Schulungen, die von unseren Technologie-Lieferanten angeboten werden und die Schule des Lebens.
- Tätigkeit
Mitglied der Geschäftsleitung und Verantwortlich für den technischen und operativen Bereich. Das umfasst in erster Linie die Leitung des Kundendienstes, das Produktmanagement, die Erweiterung des Produktsortiments, das Abhalten von Schulungen und die Kommunikation mit den Technologie-Partnern.
Solutions Architect. Da nicht alle Kunden die gleichen Anforderungen haben, versuchen wir für jeden Kunden die optimalste Lösung auszuarbeiten.

Markus Täubler
Fachschulabsolvent 1995

11/2016 – heute Professional Services - Storage und Unix/Linux bei Bacher Systems EDV GmbH
01/2016 - 10/2016 Linux / Unix System Administrator bei AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH
06/2015 - 12/2015 Linux Administrator / Consultant bei TODAY Experts GmbH / A1 Telekom
06/2014 - 05/2015 Linux Administrator / Consultant bei ZAMG - Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik
03/2014 - 05/2014 Linux Administrator bei Österreichische Akademie der Wissenschaften
2008 – 2013 Support Engineer Server-Storage bei Bacher Systems EDV GmbH
2006 – 2008 Unix Administrator bei Tele2
1998 – 2006 Unix Administrator bei Austria Press Agency
1995 – 1998 EDV Techniker bei Escom Business / AIT

Harald Fuchs
Fachschulabsolvent 1994

10/1999 – heute Sales Manager bei ITM GmbH
10/2013 – heute Account Manager ITM GmbH / Kapsch BusinessCom
10/1994 - 10/1999 technical engineer VA TECH SAT GmbH / Siemens AG

Zusätzliche Ausbildungen
diverse Vertriebsschulungen, Schulungen im Bereich NLP und Projektmanagement

Tätigkeiten:
Erstellung von Gesamtlösungen im Bereich von Sprach- und Datennetzen.
Angebotskalkulation und Präsentation beim Kunden.
Planung von Marketingaktivitäten.

Karl Höbling
Fachschulabsolvent 1994

5/2012 – heute Serviceleitung bei Pirkerkühlung
03/2012 - 05/2012 Technik & Verkauf bei Pirker Kühlung Kälte und Klimatechnik GesmbH
12/2009 - 02/2012 Stützpunktleiter bei Samariterbund Purkersdorf
09/2005 - 08/2009 Serviceverkauf Johnson Controls Company

Beschreibung Tätigkeit:
Disponierung der Servicetechniker ca. 15 Techniker
Störungsannahme, Erstellung Reparaturangebote und Wartungsangebote, technischer Support für die Techniker

Unternehmerprüfung, Meisterprüfung Kälteanlagentechniker, Sicherheitsvertrauensperson, Notfallsanitäter NKA, Praxisanleiter, Stabsbereitschaftsleiter

Martin Pircher
Fachschulabsolvent 1994

1996 – 1999 HTL für Berufstätige - Elektrotechnik
06/1995 – 12/1995 Mess- und Regelungstechniker bei Donau Chemie in Pischelsdorf
12/1995 – heute Betreuung des Gebäudemanagement NÖ Regierungsviertel bei Amt der NÖ Landesregierung in St. Pölten

Nach meiner Ausbildung an der HTL HL war ich bei der Donau Chemie in der MSR Werkstätte tätig.
Durch Zufall ergab es sich, dass das Land NÖ in der Abt. Gebäudeverwaltung Verstärkung und Unterstützung beim Bau des NÖ Regierungsviertels gesucht hat.
Ich verwalte mit der CAFM Software FAMOS ca 650.000m² Nettogrundrissfläche (Datenbank und ACAD gekoppelt) - Landhaus, BH´s, ...

Karl Schöller
Fachschulabsolvent 1992

09/1997 - 06/2000 WIFI Fachakademie angewandte Informatik
09/2005 - 11/2006 IMC FH Krems E-Business und Unternehmensführung

04/2015 – heute Principal Consultant CRM bei Qualysoft GmbH
03/2011 – heute Gemeinderat in der Stadtgemeinde Mautern
10/2014 - 04/2015 Engagement Manager bei Microsoft Österreich GmbH
11/2012 - 09/2014 Manager Professional Service Austria / Manager Competence Center Construction
Sensix IT-Solutions GmbH
11/2006 - 05/2014 CEO/Geschäftsführer bei KSC CRM-Solutions GmbH
01/2010 - 06/2013 Lektor in der Lauder Business School
11/2000 - 05/2006 Manager Professional Service Austria bei update Sales GmbH
03/2000 - 10/2000 Technical Consultant bei Synavant
11/1994 - 10/1999 Gruppenleiter bei Canon Österreich
Derzeitige Tätigkeit:
Projektleitung und Anforderungserhebung von und in Software Projekten im Bereich Customer Experience Management, wobei mein Schwerpunkt auf CRM Lösungen und Kundenportale liegt.
Projekte liegen üblicherweise zwischen 200 und 600 Personentage mit 3 bis 8 Personen im Projektteam.
Mein aktuelles Projekt bei der Energie Steiermark, welches sowohl einen CRM als auch Portal Teil beinhaltet ist auch für mich von der Dimension neu: hier verwalte ich einen Projektumfang von über 3000 Personentagen mit einem bis zu 20 Personen umfassenden Projektteam - incl. mehrerer Subunternehmer.
So nebenbei bin ich bei Qualysoft noch der Solution Manager für Portal Lösungen.

Zeiner Daniel
Fachschule 2008

Präsenzdienst als Sanitäter in Langenlebarn
September 2009 Beginn bei Ottobock – Weltmarktführer von Prothesen – in der Abteilung Fertigung Elektronik
September 2009 – November 2009:
Löt- und Prüftätigkeiten bei verschiedenen Produkten
November 2009 – Oktober 2010:
Hauptansprechperson für das Produkt DynamicArm. Kompletter Aufbau samt Prüfungen. Dokumentation erstellen und verbessern.
Oktober 2010 – Dezember 2011:
Unterstützung der Entwicklungsüberleitung. Das Produkt Michelangelo in die Fertigung begleiten. Erste Vorserien aufbauen. Validierungen durchführen. Dokumentation erstellen. Kolleginnen und Kollegen schulen.
Dezember 2011 – Juni 2013:
Unterstützung / Vertretung der Gruppenleitung Elektronik manuell. Einteilen der Kolleginnen und Kollegen auf verschiedene Arbeiten. Prüfung und Freigabe von Fertigungsdokumenten.
Juni 2013 – jetzt:
Stabstelle Technischer und Prozessadministrator. Unterstützung/Vertretung der Abteilungsleitung Fertigung Elektronik. Lean-Prozesse einführen. Inventurverantwortlicher. Firmenweite Prozessverbesserungen entwickeln und schulen. Reklamationen bewerten und bearbeiten. Ansprechperson für 150 Personen für das Programm SAP.

Armin Böck
Fachschulabsolvent 2006

2007 bis heute Assistent Standortleitung Simmering bei ÖBB

Nach der Fachschule leistet ich meinen Präsenzdienst in der Kaserne Mistelbach. Danach fing ich in Mistelbach bei der Fa. Elektro Kraus als Elektriker an. Dort war ich jedoch nicht lange da ich zur ÖBB - Technischen Service wechseln konnte.
11/2007 begann ich dort als Assistent des Fertigungsleiters für den Neubau railjet und wurde später Assistent des Standortleiters.
Die Kurse TS Qualitätsverantwortliche Grundkurs, TS Umweltmanagement, TS Sicherheits- Gesundheitsschutzmanagement, TS Umweltmanagementsystem ermöglichten mir dann den Job als Managementbeauftragten.
11/2011 wechselte ich dann intern in die Abteilung Materialwirtschaft, Ich musste hier dann einige Schulungen machen um als Materialdisponent tätig sein zu können (Kurse: SAP, SAM).
Aufgaben
-) Sicherstellung der standortübergreifenden Materialdisposition für ein definiertes Materialsortiment
-) Sicherstellung der geforderten Materialverfügbarkeiten unter Beachtung wirtschaftlicher Vorgaben
-) rechtzeitig, richtiges Material in genügender Menge, vor Ort
-) Einholung der benötigen Information bei der Technik und den Planern
-) Mitwirkung bei Erstellung von Kennzahlen

Autor:

Robert Kugler aus Hollabrunn

Robert Kugler auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.