Traktortreffen Schalladorf
Mehr als 155 Traktor kamen nach Schalladorf

Traktorfreunde fuhren bei der Fahrt über den Galgenberg.
2Bilder
  • Traktorfreunde fuhren bei der Fahrt über den Galgenberg.
  • Foto: Hogl
  • hochgeladen von Alexandra Goll

SCHALLADORF (ag). Schon von weitem waren die Traktore von der Loamg'stettn Kellergasse in Schalladorf mit ihrem "tuck tuck" zu hören. Insgesamt freute sich der TFS-Schalladorf unter der Leitung von Obmann Johann Zöch über 155 gemeldete Traktor-Oldtimer. Gekommen sind tatsächlich noch mehr - so um die 180, dazu noch zahlreiche Personen, um sich das Spektakel anzusehen.

Musik und Kulinarik

Für die musikalische Umrahmung beim sechsten Traktorfrühschoppen sorgte der Jugendmusikverein Wullersdorf, zudem gab es eine hervorragende kulinarische Verpflegung. Nach dem Mittagstisch fand die traditionelle Panoramarundfahrt zum Galgenberg statt, an der auch Bürgermeister Richard Hogl als „Beifahrer“ teilnahm.

Siegerehrung

Hogl gratulierte dem Team rund um Johann Zöch herzlich, und nahm gemeinsam mit Landtagsabgeordneten Georg Ecker die Siegerehrung vor, wobei der Traktorverein Alberndorf mit 25 Teilnehmern die stärkste Gruppe war, gefolgt von Kammersdorf mit 20, Immendorf mit 16 und Stranzendorf mit 14 Traktoren.

Der älteste Traktor von Ewald Kainz aus Stranzendorf war ein Steyr 26 aus dem Jahr 1947. Ebenfalls im Reigen der zahlreichen Gäste war Ortsvorsteher Günther Rohrer.

Traktorfreunde fuhren bei der Fahrt über den Galgenberg.
Großer Beliebtheit erfreute sich das Fest des TFS-Schalladorf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen