Forderung SPÖ Weinviertel
Mindestlohn und Aktion 20.000 muss her

Stadträtin Elke Stifter, Richard Pregler, Melanie Erasim und Stefan Hinterberger.
  • Stadträtin Elke Stifter, Richard Pregler, Melanie Erasim und Stefan Hinterberger.
  • Foto: SPÖ
  • hochgeladen von Alexandra Goll

BEZIRK. 1700 Euro Mindestlohn fordert die SPÖ-Nationalrätin Melanie Erasim und stellt es praktisch dar: "Ein Monatslohn geht für manche schon fürs Pendeln drauf."

Sechste Urlaubswoche

Auch die sechste Urlaubswoche nach 25 Dienstjahren muss her – egal in wie vielen Betrieben man gearbeitet hat. Denn heute bleibt kaum mehr jemand so lange in einer Firma.

Aktion 20.000

Weiters wird die Wiedereinführung der Aktion 20.000 für Arbeitslose über 50 gefordert. Die Statistik zeigt, dass hier die Arbeitslosigkeit weiter steigt. Man sollte auf die Kompetenz und Erfahrung der Generation 50+ nicht verzichten. Ganz abgesehen von der Würde, eine Arbeit zu haben und von den Auswirkungen auf die Pension.

Autor:

Alexandra Goll aus Hollabrunn

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.