Grandiose Persönlichkeit
Professor Jagenteufel feiert 80er

Hermann Jagenteufel ist das lebendige Google.
  • Hermann Jagenteufel ist das lebendige Google.
  • Foto: Foto: H. Schleich
  • hochgeladen von Alexandra Goll

Hermann Jagenteufel ist Fotograf, ehemaliger Bürgermeister, Lehrer in Pension, Obmann der Bacher-Runde und hat ein unglaubliches Wissen.

WATZELSDORF (hs). Hermann Jagenteufel ist am 5. November 1939 als Kind der Eltern Rudolfine und Adolf, als jüngster von sechs Geschwistern in Watzelsdorf geboren. Die Grundschule besuchte er in Watzelsdorf und Zellerndorf. Die Lehrerbildungsanstalt machte er bei den Schulbrüdern in Wien Strebersdorf, die Matura 1958. Da keine Stelle als Junglehrer frei war, überbrückte er die Zeit als hauptamtlicher Diözesansekretär der Katholischen Jugend in Wien.

1960 Start als Lehrer

1960 begann seine erfolgreiche Berufslaufbahn als Lehrer, seine pädagogische Tätigkeit hatte er an den Dienstorten Pleissing, Braunsdorf, Pulkau und schlussendlich in Zellerndorf ausgeübt. Ein Schulmann durch und durch, der es zum Volksschul-Direktor in Zellerndorf brachte. Hermann Jagenteufel war auch Lehrervertreter im nördlichen Niederösterreich.
Neben der Schule brachte und bringt sich Hermann Jagenteufel in zahlreichen Organisationen und Vereinen ein. Jahrzehntelang war er aktiver Sänger beim Kirchen- und Bezirkslehrerchor sowie beim Männergesangsverein Zellerndorf.

Fotografie ist sein Hobby

Die Fotografie ist eines seiner Lieblingshobbys, so hat er zahlreiche Seminare und Workshops besucht und auch geleitet, um sein fotografisches Auge zu schärfen. 1970 gründete er der Fotoclub Hollabrunn und Zellerndorf. In der Öffentlichkeit stehen bedeutet auch Verantwortung übernehmen, so war Hermann Jagenteufel Gemeinderat und von 1984 bis 1995 Bürgermeister der Großgemeinde Zellerndorf. Sein Herzensanliegen ist die „Bacher-Runde Zellerndorf“, wo er seit 1995 Obmann ist. Mundart und Volkskunde sind seine Lebenswerke. Als den strengen Hüter der „Pulkautaler Ui“ Mundart kann man ihn bezeichnen.

Bücher über Volkskunde

Heimatkundliche Vorträge und Lesungen zu diesem Kulturgut zelebriert er mit Akribie und Freude. Er ist ein Mensch, der einfach alles weiß, ein wandelndes Lexikon, bei ihm kann man alles „Googeln“. Mit ihm kann man über alles reden, er ist belesen, weltoffen und aufgeschlossen.
Hermann Jagenteufel ist für seine außergewöhnlichen Taten 2010 der Berufstitel Professor für die Mundartforschung verliehen worden. Das Land Niederösterreich würdigte seine Verdienste mit dem Goldenen Ehrenzeichen, die Marktgemeinde Zellerndorf verlieh ihm 1996 den Ehrenring und 2009 den Kulturpreis der Gemeinde Zellerndorf.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Triathlon startet klassisch mit dem Schwimmen.
5

Triathlon
Startschuss für den 3. Traismauer Triathlon fällt am 31. Juli

In zwei Wochen geht es wieder los! Die niederösterreichische Triathlonszene trifft sich in Traismauer. Schwimmen im Natursee, Radfahren durch die Weinberge und Laufen im Auwald und entlang der Donau – all das wartet auf die Athletinnen und Athleten am 31. Juli! TRAISMAUER (red. ) Bereits zum dritten Mal geht der Traismauer Triathlon 2021 über die Bühne. Über 200 Triathleten werden in Traismauer erwartet. Das Rennen findet in zwei Varianten statt. Einmal als Sprintdistanz über 750m Schwimmen, ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen